01.12.13 12:05 Uhr
 3.845
 

Fußball: Wegen Champions-League-Übertragung boykottierte Schalke 04 nun das ZDF

Dass Schalke 04 immer noch sauer auf das ZDF ist, zeigte sich nun nach dem Spiel der Knappen gegen den VfB Stuttgart. Die Gelsenkirchener verweigerten dem ZDF jegliche Interviews.

Das ZDF entschied sich am vergangenen Mittwoch, das Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund und nicht das Spiel von Schalke 04 zu übertragen (ShortNews berichtete). Als Grund nannte der Sender, dass der BVB zurzeit den attraktiveren Fußball spiele.

Schalkes Manager Horst Heldt begründete den Boykott des ZDF mit: "Wir fanden es nicht attraktiv genug, uns ihnen in Interviews zu stellen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Interview, ZDF, Champions League, Boykott, Übertragung, Schalke 04
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Neue Anstoßzeiten in der Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2013 12:33 Uhr von Nickman_83
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Ich will ja nix sagen, aber wie sich im Nachhinein herrausstellte, war das BVB Spiel um Längen besser als das Remis der Schalker in Bukarest. Also hat doch das ZDF alles richtig gemacht. Und der gute Horst sollte, sich nicht so hinstellen und bocken, nachdem ihm klar aufgezeigt wurde, dass das ZDF glücklicherweise richtig gehandelt hat.
Kommentar ansehen
01.12.2013 12:41 Uhr von derNameIstProgramm
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@Nickman_83
Bitte immer erst die Quelle lesen. Es geht nicht wie hier fälschlich beschrieben, um das Spiel vergangenen Mittwoch, sondern um das letzte Gruppenspiel, und das wird erst am 11. Dezember stattfinden. Und genau darum geht es: Schon am Mittwoch wurde der BVB gezeigt, das nächste mal wieder.

Ich kann da die Schalker schon etwas verstehen.
Kommentar ansehen
01.12.2013 13:30 Uhr von Bierpumpe1
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Schalke ?
Kommentar ansehen
01.12.2013 13:32 Uhr von derNameIstProgramm
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Domski_Herzlos
"Die Schalker sind nur sauer weil das ZDF ihr Spiel nicht gekauft haben und die eben weniger Geld verdient haben."

Das ZDF kauft die Übertragungsrechte bei der UEFA und wählt dann das Spiel aus. Die Vereine bekommen für die Sendung selbst kein Geld, sondern Teile aus der CL-Ausschüttung. Dabei ist es egal, ob das eigene Spiel im TV gezeigt wurde oder nicht.

Einzig für den Verein ist es von Vorteil, wenn er sich live im TV gut verkauft, das bringt dann natürlich über die Zeit etwas (vorallem Erfolgsfans)

Ich für meinen Teil finde es schade, dass hier der BVB bevorzugt wird. Gerade die öffentlich-rechtlichen sind unabhängig von den Zuschauerzahlen, und könnten daher auch mal Schalke zeigen. Es wird ja auch Leverkusen statt FC Bayern gezeigt.
Kommentar ansehen
01.12.2013 13:50 Uhr von matoro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jeder mensch hat das recht auf freie meinungsäußerung, auch herr heldt
Kommentar ansehen
01.12.2013 13:58 Uhr von rockruebe
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Von 6 übertragenen Spielen der Vorrunde gab/gibt es 3x BVB, 2x FCB , 1x LEV und 0x S04 im ZDF zu sehen.
"Als Grund nannte der Sender, dass der BVB zurzeit den attraktiveren Fußball spiele." soll woll soviel wie bringt mehr Zuschauer heißen.
Kommentar ansehen
01.12.2013 15:09 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Bogatyr
Das mag ja alles sein. Aber während Schalke gegen Basel spielt, das im deutschsprachigen Raum interessanter ist und Basel vor den Schalkern steht, spielt der BVB mit Olympique Marseille gegen den großen Verlierer der Gruppe F, der bisher kein einzigen Punkt geschafft hat und ne Tordifferenz von -8 hat.

Was an diesem Spiel spannend sein soll, ergibt sich mir nicht ganz.
Kommentar ansehen
01.12.2013 18:52 Uhr von Gimpor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Domski_Herzlos: Dann hol Dir doch PayTV, wenn du jedes Spiel im Fernsehen sehen willst! Ist eine Frechheit, wenn Leute, denen Fußball am Arsch vorbeigeht, sauviel GEZ dafür blechen müssen.
Und das sagt Dir ein eingefleißter Fußball-Fan! ;)
Kommentar ansehen
01.12.2013 18:58 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bogatyr
"und zeigen wie der verletzungsgeplagte BVB (mit etwas Schützenhilfe) den ersten Platz in der Todesgruppe erreichet"

Nochmal die Frage: Was ist spannend daran zu sehen, ob der verletzungsgeplagte BVB gegen den schwächsten Gegner in der Gruppe siegt. Olympique hat bisher keinen einzigen Punkt, keine Chance auf CL oder EL, die schicken wenn es hoch kommt die B Mannschaft rein weil es egal ist. Das einzige was die Übertragung bringt ist eine Werbeveranstaltung für den BVB.

Auf der anderen Seite haben wir genauso verletzungsgeplagtes Schalke, das wirklich noch um den Einzug in der CL kämpfen muss. Und in der gesamten Gruppenphase hat es immer den kürzeren zum BVB gezogen. Ich frage mich, wie hier rumgejammert werden würde, wenn es den BVB so treffen würde. Beim BVB wittert man ja immer sofort Benachteiligung. Wenn es den Nachbarn aber trifft ist alles natürlich absolut korrekt.


"Sollte man nicht fordern, gegenüber anderen deutschen CL- Teams bevorzugt zu werden"

Wie gesagt, in der Gruppenphase wurde kein einziges Schalke Spiel gezeigt, aber 3 BVB Spiele. Von bevorzugen kann man da schlecht reden. Ich denke wenn beide weiterkommen, hast du kein Problem damit wenn im Achtelfinale, Viertelfinale und Halbfinale dann Schalke gezeigt wird, oder?

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
01.12.2013 21:08 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bogatyr
Mit Dezember sind es 3 mal, während Schalke kein einziges mal während der Gruppenphase gezeigt wurde. Verstehe nicht, was an der Aussage so schwer zu verstehen ist.


"weil die Gruppe die stärkste der gesamten CL ist"

Das magst du dir vielleicht einreden, und auch wenn du noch 10 mal die Bezeichnung Todesgruppe fallen lässt, so wird es nicht richtiger. Die Todesgruppe diese Saison ist die Gruppe B, während die Gruppe F bei der Auslosung von allen als gut schafbar bezeichnet wurde.


"Marseille wird reinhauen"

Wie lange verfolgst du schon die Sportart? Wenn ein Spiel nichts mehr wert ist, dann denkt der Profisportler lieber nach vorne an die Spiele die etwas wert sind. Z.B. an das nächste Liga Spiel, denn OM muss von dem vierten Liga Platz wenn sie auch nächstes Jahr nochmal CL spielen wollen. Ein anderes gutes Beispiel dass Profispieler gerne mal an wichtigere Spiele denken und dabei sogar gegen schlechtere Mannschaften verlieren erkennt man auch bei uns jedes Wochenende, wenn Hoffenheim in der ersten Liga spielt.

"Olympique Marseille vs. Borussia Dortmund (die jeweils zweitbesten Teams aus Deutschland und Frankreich)"

Momentan eher der 3. (DE) gegen den 4. (FR).


"Was möchten die Menschen wohl eher sehen? Was ist wohl das attraktivere Spiel? "

Wie bereits oben geschrieben, das das mehr Spannung bietet. Und das ist nicht der BVB gegen den Gruppen-Verlierer mit 0 Punkten.


"Wo spielen mehr "Weltspieler""

Was ist denn ein Weltspieler?



"Wofür gibt das ZDF gerne "unser" Geld aus?"

Weiss nicht, Traumschiff?
Kommentar ansehen
01.12.2013 22:22 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bogatyr
"Ja, es werden drei. Es sind aber aktuell 2 BVB und 2 Schalke Spiele. Verstehe nicht, was an der Aussage so schwer zu verstehen ist."

Nun ja, wenn man gekonnt das "während der Gruppenphase" ignoriert, ergibt das natürlich keinen Sinn. Zähle mir doch einfach mal die zwei gezeigten Spiele der Schalker in der Gruppenphase auf. Danke!

"Gruppe B soll die Todesgruppe sein? Und Gruppe F schaffbar sein?"

Ja, richtig verstanden. Madrid, Juventus und Galatasaray, alle drei sehr stark. Die Gruppe F ist schwer, keine Frage, aber sicher keine Todesgruppe. Die so zu bezeichnen wirkt stark inflationär auf das Wort Todesgruppe. Aber du hast sicherlich seriöse gute Quellen die die Gruppe auch als Todesgruppe bezeichnet haben...


"Wie lange verfolgst du die CL? Ein Jahr? Das macht einiges klar."

Wahrscheinlich schon sehr viel länger als du. OM wird seine zweite Garde aufs Feld schicken und sich die erste fürs Liga-Spiel aufheben. Mag ja sein, dass die zweite Garde auch voll motiviert ist, aber naja, ist halt die zweite Truppe.


"Ach so Momentaufnahmen sind deiner Ansicht nach also Richtungsweisend. "

Naja, wir reden von einem Spiel in 1,5 Wochen, oder? Da sollte die aktuelle Situation schon ausschlaggebender sein...


"Dann schreib doch ein Brief an das ZDF, und setzt dich mit Horst Held in einer Gelsenkirchener Eckkneipe, in der ihr Rumschmollen könnt."

Wieso? Mir ist doch Horst Heldt total egal. Hat ja auch nicht wirklich was mit der Diskussion zu tun.


"Fußballsachverständnis -100"

Ja, mag sein, schickst du mir kurz die Definiton von Weltspieler? Ich dachte erst du meinst Weltklasse-Spieler, aber scheinbar meinst du ja was anderes.


"Dank dir, hat das Traumschiff ja auch so gute Quoten."

Wollte damit eigentlich eher zeigen, dass dem ZDF normalerweise egal ist was der Großteil der GEZ-Zahler sehen möchte...
Kommentar ansehen
02.12.2013 10:27 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ? Wen interessiert´s. Ist doch nur Schalke. Guten Fußball spielen andere.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Neue Anstoßzeiten in der Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?