01.12.13 10:42 Uhr
 167
 

Neuer Coen-Film: "Inside Llewyn Davis" über den Gegenpart von Bob Dylan

In den Sechziger Jahren war Bob Dylan der Anfang einer explodierenden Folkszene in New York. Doch die Geschichte eines erfolgreichen Musikers zu erzählen, war den Coen-Brüdern für ihren neuen Film zu langweilig. Deswegen berichten sie in "Inside Lllewyn Davis" über einen Erfolglosen.

Der Film handelt von einem Musiker, der im Winter 1960/61 ziellos vor sich hin lebt. Sowohl am Anfang als auch am Ende seiner Odyssee wird er zusammengeschlagen. "Warum sollte irgendjemand einen Folk-Sänger zusammenschlagen?", kommentiert Ethan Coen dazu lachend. Dieser Frage haben sich die Macher gewidmet.

Die Geschichte basiert auf der Autobiographie der vergessenen Folk-Legende Dave van Ronk. Wie schon in ihren Filmen "Serious Man" oder "Barton Fink" ist die Figur Llewyn Davis ein typischer Coen-Antihero. Das macht den bittersüßen Charme ihrer Komödien aus, begleitet von einer einzigartigen Musik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Komödie, Bob Dylan, Folk, Coen-Brüder, Ethan Coen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Bob Dylan kommt nicht zur Literaturnobelpreisvergabe: "Andere Verpflichtungen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Bob Dylan kommt nicht zur Literaturnobelpreisvergabe: "Andere Verpflichtungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?