30.11.13 18:14 Uhr
 105
 

Fußball/1. Bundesliga. Borussia Dortmund holt dank zweier Elfmeter Sieg in Mainz

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor der FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund mit 1:3 (0:0). 34.000 Besucher waren in der seit schon langer Zeit ausverkauften Mainzer Arena zu Gast.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit gingen die Dortmunder spät durch Aubameyang (70. Minute/Freistoß) in Führung. In der 74. Minute glich Eric-Maxim Choupo-Moting per Strafstoß aus.

Vier Minuten später sah Elkin Soto (Mainz) nach einem Handspiel die Rote Karte. Den anschließenden Elfmeter verwandelt Robert Lewandowski zur BVB-Führung. In der Nachspielzeit (90.+3) verwandelte Lewandowski einen weiteren Strafstoß zum 3:1-Endstand für den BVB.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Sieg, Borussia Dortmund, Mainz, Elfmeter
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2013 19:52 Uhr von jschling
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also ich habs nicht gesehen (daher lese ich ja die News *g*) aber der Text passt nicht zum Titel:
"Dortmund holt dank zweier Elfmeter..."

also zumindest hier in der News ging der erste Elfmeter an die Mainzer - dafür ist der BvB bestimmt nicht dankbar gewesen *g* (bezüglich dem News-Titel)
und ansonsten wird nur noch ein weiterer Elfmeter für Dortmund erwähnt, nicht zwei :-(
von daher holt Dortmund bestensfalls wegen einem Elfmeter den Sieg

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
01.12.2013 12:44 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hoffe Kloppo wird Durm sagen, dass es so nicht weitergeht. Der leidet etwas an Fallsucht, der Freistoß der zum Tor führte, der Elfmeter am Ende, waren beides Fehlentscheidungen des Schiris. Und das hat leider das Spiel entschieden.

Ob da jetzt auch 2 Wochen lang die Trainer-gibt-den-Elfer-Schützen-vor-Diskussion geführt werden wird wie vor einigen Wochen bei den Bayern?
Kommentar ansehen
03.12.2013 13:54 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm

Wenn man sich die Spielweise von Reuss, Lewandowski und Co der letzten Wochen anschaut dürfte Durm eher beglückwünscht werden dass er das Dortmunder Spiel so schnell verinnerlicht hat.

Der Typ hat echt mehr drauf als auf solche Schwalben angewiesen zu sein.

Aber naja so steht zum Ende ein glücklicher aber nicht unverdienter Erfolg des BVB zu Buche.

Mainz hat sich selbst geschlagen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?