30.11.13 14:55 Uhr
 399
 

Lamborghini-Modell für 700 Euro

Momentan sind Fahrzeuge der Marke Lamborghini für nahezu jeden unerschwinglich. Die Nachbauten in Modellgröße kosten circa 700 Euro. Aber sind es noch Spielzeugautos wenn sie so schnell sind, dass man sie kaum mit dem Auge verfolgen kann und sie einen Meter lang sind?

In den letzten Tagen wurde in der Autostadt Wolfsburg in Niedersachsen zeremoniell in 22 Kategorien der Titel "Modellauto des Jahres vergeben". Dass Volkswagen für diesen Zweck seine Fabrikräume zur Verfügung stellte, zeigt den Ernst dieser Auszeichnungen selbst für große Konzerne.

Andreas Berse Chefredakteur der Fachzeitschrift "Modellfahrzeug" und Verantwortlicher für den Modellauto-Preis, sagte anschließend, dass durch die steigende Qualität der Ausstellungsstücke selbst kleine Maßstäbe wie beim Modelleisenbahnbau noch sehr detailreich seien können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, Modell, Lamborghini
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Deutschlands Schulen
EU-Verordnung: Leipziger Zoo muss chinesische Kleinhirsche töten
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2013 17:49 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
700€?

Und mich halten die Leute schon für verrückt, weil ich mehrere Modellautos mit einem Wert von jeweils etwa 130€ gekauft hab...
Kommentar ansehen
30.11.2013 19:44 Uhr von tvpit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Vater schon das Original fährt ist es doch das ideale Spielzeug für den Sprößling.
Kommentar ansehen
30.11.2013 20:43 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und, wenn man das Geld und es einem gefällt? Andere geben solche Gelder im 2-Jahres-Rhythmus (wenn überhaupt) für Telefone aus...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Saturday Night Live" suspendiert Autorin wegen bösem Tweet über Trump-Sohn
Kippt Urteil Brexit? Britisches Parlament muss über EU-Austritt abstimmen
Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?