30.11.13 13:45 Uhr
 225
 

Schönwalde: Wachkomakind Dylan und Kampfhund Tascha können wohl zusammen bleiben

ShortNews berichtete bereits von dem zehn Jahre alten Dylan aus Schönwalde (Brandenburg), der seit seiner Geburt im Wachkoma liegt. Seit langer Zeit kümmert sich Kampfhund Tascha, ein Staffordshire-Bullterrier, um ihn.

Allerdings hat das Ordnungsamt Tascha als gefährlich eingestuft und will den Hund aus der Familie entfernen. Auf Facebook wurde daher eine Aktion ins Leben gerufen, die schon über 84.000 Likes bekommen hat.

Möglicherweise können Dylan und Tascha doch zusammen bleiben. Das Gemeindeamt prüft jetzt, ob aus dem Kampfhund ein Therapiebegleithund werden könnte. Die Erna-Graf-Stiftung für Tierschutz aus Berlin macht sich für diese Lösung stark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Junge, Kampfhund, Behinderter
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent
UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?