30.11.13 11:19 Uhr
 11.225
 

Acht Jahre lang Kopfschmerzen - Zahnarzt konnte helfen

Der Düsseldorfer Bildhauer Christian Lüttgen litt viele Jahre lang unter unglaublichen Kopfschmerzen. Acht Jahre seines Lebens waren für ihn eine Qual.

"Ich hatte bereits mein Testament gemacht. Die Schmerzen wurden immer schlimmer. Ich dachte, lange werde ich so nicht mehr leben", erklärte Lüttgen.

Doch erst Zahnarzt Dr. Hansjörg Lammers befreite ihn von seinen Schmerzen und entfernte einen faulen Backenzahn, der auf einen Nerv drückte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schmerz, Zahn, Zahnarzt, Kopfschmerzen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2013 11:35 Uhr von muhkuh27
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
So abwegig ist das doch garnicht? Wieso ist das nicht in einem normalen CT aufgefallen?
Kommentar ansehen
30.11.2013 12:03 Uhr von Pils28
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Der war nicht beim Arzt! Tut mir leid, aber das diagnostiziert dir jeder Medizinstudent. Wenn das schon ein Zahn"arzt" findet... ;-)
Kommentar ansehen
30.11.2013 13:42 Uhr von Edgar 85
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war zwei Jahre am Stück permanent krank, ständig waren die Mandeln entzündet und diese Diagnose wurde mir ständig auch gestellt bekommen. Irgendwann hab ich dann starke Bedenken bekommen und bin dann mal zu einen anderen Arzt gegangen (der dritte) und dieser hatte festgestellt das es nicht nur eine Entzündung war. Meine Mandelkrypten waren extrem verschmutzt und man hat es auf den ersten blick nicht gesehen und ich habe es auch nicht gespürt. Seit der Säuberung war ich nicht einen Tag krank.

Viele Ärzte übersehen die einfachsten Sachen.
Kommentar ansehen
30.11.2013 14:39 Uhr von jetzaber
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Uiuiui, was lief da schief?
Der faule Zahn saß zwar schon irgendwo im Kopf ;)
... aber ich hätte erst mal auf (oder für? ^^) Zahnschmerzen plädiert. *kopfkratz*
Und acht Jahre lang hätt ich das so oder so nicht durchgehalten. Nicht freiwillig.
Dann doch lieber mal zum Zahnarzt. :D
Kommentar ansehen
30.11.2013 15:57 Uhr von Arne 67
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Anscheinend kann mttlerweile fast jeder den Titel Arzt bekommen...
Nur schade das der Bildhauer jetzt nicht alle bisherigen Ärzte wegen diesem offensichtlichen Ärztepfusch auf Schmerzensgeld verklagt.
Kommentar ansehen
30.11.2013 16:21 Uhr von Cnoto1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem liegt doch eher an der Ausbildung der Ärzte.
Einfach mal über den Tellerand zu sehn.
Ich hatte über Jahre eine Blasenentzündung nach der anderen und was die nicht alles gesagt haben was es ist....
Es waren meine Venen. Die habe ich mir entfernen lassen und nun nichts mehr zu spüren und sehn von der Blasenentzündung.

Der Körper ist mehr als seine Einzelteile.
Da spielt alles zusammen.
Kommentar ansehen
30.11.2013 17:25 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn ein Zahnarzt das findet dann hat die Diagnostik vorher komplett versagt.
Kommentar ansehen
30.11.2013 19:27 Uhr von BHuxol
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Cnoto1

Du hast dir deine Venen entfernen lassen?

Dann hätte ich auch keine Schmerzen mehr.
Wie ist denn das Internet so im Nirwana?
Gibt´s da auch eine Flatrate?
Kommentar ansehen
30.11.2013 20:19 Uhr von doc23
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine journalistische Glanzleistung!

"...ein fauler Backenzahn, der auf den Nerv drückte!"

Wie man mit Halbwahrheiten die Bevölkerung dumm machen kann. Warum kann man nicht schreiben, dass eine große Karies - oder richtig: ein großer kariöser Defekt - eine Zahnnerventzündung ausgelöst hat, die so stark war, dass der Patient den Schmerz im ganzen - wohl eher "nur" auf der gleichen Kopfhälfte gespürt hat.

Sorry, entweder war der Patient jahrelang beim falschen Zahnarzt oder gar nicht. Denn ein halbwegs gut examinierter Kollege hätte die Ursache bei der Routineuntersuchung festgestellt.

Effekthascherei!

lg und einen schönen ersten Advent

Ein Zahnarzt :)
Kommentar ansehen
30.11.2013 20:33 Uhr von dr-snuggles
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hatte über 10 jahre die hässlichsten migräne anfälle... mit lähmungen und allem was dazu gehörte. anfang dieses jahr habe ich aufgehört kaffee zu trinken und habe seitdem keine schmerzen mehr gehabt. hätte ich das mal vor 10 jahren schon rausgefunden, dann hätte ich vieles nicht verpasst.
Kommentar ansehen
01.12.2013 06:03 Uhr von Cnoto1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ BHuxol
Ja ich habe mir die Krampfadern entfernen lassen.
Nennt sich Venenstipping.

Hab wohl vergessen zu sagen die in den Beinen.
Aber es gibt halt wenige die das Denken den Pferden überlassen.:-))
Kommentar ansehen
02.12.2013 16:14 Uhr von Rekommandeur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist er denn 8 Jahre nicht zum Zahnarzt gegangen ?
Ein fauler Backenzahn würde bei jeder Untersuchung sofort entdeckt werden.
Bei mir wurde sogar eine Kariesstelle gefunden, die zwischen den Zähnen war.
Kommentar ansehen
08.12.2013 16:52 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nix besonders.

Sorry aber das die Zähne krank machen können, ist uralt.

Damals gab es ne Zeitlang in jeder Zeitung zu lesen das die alten Plomben z.b. zu gesundheitlichen Problemen führen können. Da nachzulesen -> http://de.wikipedia.org/... .

Das Problem ist nicht die Lösung sondern der richtige Gedanken.

Ich persönlich hatte immer Kieferschmerzen. Die Stelle wurde mal 2 x geröntgt und nix gefunden. Beim 3. x hat die Dame den Apparat etwas verschoben und im oberen Teil des Bildes war was zu sehen. Ein neues Bild zeigte dann die Ursache. ein winziges Stück Nadel. Raus operiert, und nie wieder Schmerzen.

Fakt ist doch einfach : Die moderne Medizin ist immer noch eine Menge Rätsel raten wenn eine Standartvorgehensweise zu kein Ergebnis führt. Und dann muss man als Patient halt Glück haben.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
08.12.2013 16:52 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nix besonders.

Sorry aber das die Zähne krank machen können, ist uralt.

Damals gab es ne Zeitlang in jeder Zeitung zu lesen das die alten Plomben z.b. zu gesundheitlichen Problemen führen können. Da nachzulesen -> http://de.wikipedia.org/... .

Das Problem ist nicht die Lösung sondern der richtige Gedanken.

Ich persönlich hatte immer Kieferschmerzen. Die Stelle wurde mal 2 x geröntgt und nix gefunden. Beim 3. x hat die Dame den Apparat etwas verschoben und im oberen Teil des Bildes war was zu sehen. Ein neues Bild zeigte dann die Ursache. ein winziges Stück Nadel. Raus operiert, und nie wieder Schmerzen.

Fakt ist doch einfach : Die moderne Medizin ist immer noch eine Menge Rätsel raten wenn eine Standartvorgehensweise zu kein Ergebnis führt. Und dann muss man als Patient halt Glück haben.

Gruß

BIGPAPA

ps. : Und die Express hat anscheinend kein gescheiten Artikel gefunden, das sie so ein Pressefüllstoff nimmt. :)
Kommentar ansehen
08.12.2013 16:52 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nix besonders.

Sorry aber das die Zähne krank machen können, ist uralt.

Damals gab es ne Zeitlang in jeder Zeitung zu lesen das die alten Plomben z.b. zu gesundheitlichen Problemen führen können. Da nachzulesen -> http://de.wikipedia.org/... .

Das Problem ist nicht die Lösung sondern der richtige Gedanken.

Ich persönlich hatte immer Kieferschmerzen. Die Stelle wurde mal 2 x geröntgt und nix gefunden. Beim 3. x hat die Dame den Apparat etwas verschoben und im oberen Teil des Bildes war was zu sehen. Ein neues Bild zeigte dann die Ursache. ein winziges Stück Nadel. Raus operiert, und nie wieder Schmerzen.

Fakt ist doch einfach : Die moderne Medizin ist immer noch eine Menge Rätsel raten wenn eine Standartvorgehensweise zu kein Ergebnis führt. Und dann muss man als Patient halt Glück haben.

Gruß

BIGPAPA

ps. : Und die Express hat anscheinend kein gescheiten Artikel gefunden, das sie so ein Pressefüllstoff nimmt. :)
Kommentar ansehen
08.12.2013 16:52 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nix besonders.

Sorry aber das die Zähne krank machen können, ist uralt.

Damals gab es ne Zeitlang in jeder Zeitung zu lesen das die alten Plomben z.b. zu gesundheitlichen Problemen führen können. Da nachzulesen -> http://de.wikipedia.org/... .

Das Problem ist nicht die Lösung sondern der richtige Gedanken.

Ich persönlich hatte immer Kieferschmerzen. Die Stelle wurde mal 2 x geröntgt und nix gefunden. Beim 3. x hat die Dame den Apparat etwas verschoben und im oberen Teil des Bildes war was zu sehen. Ein neues Bild zeigte dann die Ursache. ein winziges Stück Nadel. Raus operiert, und nie wieder Schmerzen.

Fakt ist doch einfach : Die moderne Medizin ist immer noch eine Menge Rätsel raten wenn eine Standartvorgehensweise zu kein Ergebnis führt. Und dann muss man als Patient halt Glück haben.

Gruß

BIGPAPA

ps. : Und die Express hat anscheinend kein gescheiten Artikel gefunden, das sie so ein Pressefüllstoff nimmt. :)
Kommentar ansehen
08.12.2013 16:52 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nix besonders.

Sorry aber das die Zähne krank machen können, ist uralt.

Damals gab es ne Zeitlang in jeder Zeitung zu lesen das die alten Plomben z.b. zu gesundheitlichen Problemen führen können. Da nachzulesen -> http://de.wikipedia.org/... .

Das Problem ist nicht die Lösung sondern der richtige Gedanken.

Ich persönlich hatte immer Kieferschmerzen. Die Stelle wurde mal 2 x geröntgt und nix gefunden. Beim 3. x hat die Dame den Apparat etwas verschoben und im oberen Teil des Bildes war was zu sehen. Ein neues Bild zeigte dann die Ursache. ein winziges Stück Nadel. Raus operiert, und nie wieder Schmerzen.

Fakt ist doch einfach : Die moderne Medizin ist immer noch eine Menge Rätsel raten wenn eine Standartvorgehensweise zu kein Ergebnis führt. Und dann muss man als Patient halt Glück haben.

Gruß

BIGPAPA

ps. : Und die Express hat anscheinend kein gescheiten Artikel gefunden, das sie so ein Pressefüllstoff nimmt. :)
Kommentar ansehen
08.12.2013 16:53 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber der Server lagt anscheinend tierisch.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?