30.11.13 10:29 Uhr
 253
 

Berlin: Baby kam an einem ungewöhnlichen Ort zur Welt

Einen recht ungewöhnlichen Ort für eine Geburt hatte sich jetzt ein Baby in Berlin "ausgesucht". Der kleine Fritz wurde am Dienstagabend, gegen 23 Uhr, auf dem Rücksitz eines "Dacia Sandero" geboren.

Mutter Susanna Röser war wegen einsetzender Wehen schon auf dem Weg zum Krankenhaus, als plötzlich die Fruchtblase platzte. Die Geburt in dem Fahrzeug verlief schließlich reibungslos.

"Fünf- bis sechsmal im Jahr kommen Eltern zu uns, die ihr Kind zu Hause oder auf dem Weg ins Krankenhaus bekamen", erklärte Professor Michael Abou-Dakn vom St. Josef-Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Auto, Baby, Geburt
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2013 10:37 Uhr von OO88
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
die eltern sparen wohl an allem : an zeit , am auto und am kondom

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?