30.11.13 10:24 Uhr
 12.007
 

Peru: Wissenschaftler machen sensationellen Fund im Urwald

Im Urwald in Perus Norden machten Wissenschaftler jetzt einen einzigartigen Fund.

Sie entdeckten 35 Sarkophage mit Mumien aus der Kultur der Chachapoyas. Die lebten um 700 bis 1.500 nach Christus.

Bei den Mumien, die sehr gut erhalten sein sollen, soll es sich um Kinder der oberen Klassen der Chachapoyas handeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Wissenschaftler, Peru, Urwald
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2013 11:58 Uhr von mpex3
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Auch Peru wird durch rücksichtslose Konzerne immer mehr zerstört. Nehmt euch bitte eine Minute Zeit unt unterschreibt folgende Petition:

http://www.regenwald.org/...
Kommentar ansehen
30.11.2013 14:22 Uhr von Borgir
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die lebten, bis die westliche "Zivilisation" Tod und Verderben gebracht hat.
Kommentar ansehen
30.11.2013 16:33 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Sensationell! Unglaublich! Unfassbar!
Kommentar ansehen
30.11.2013 20:42 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mpex3

Sicherlich eine Löbliche Aktion die man versuchen sollte. Gibt leider nur ein Problem. Die von Dir angesprochenen Konzerne. Dann das Geld was da in Peru so fließt. Ich glaube nicht das man den Raubbau stoppen kann. Der kleine Man muß drunter leiden, wenn er nicht sogar als Arbeiter damit seinen Lebensunterhalt verdient und dem sag mal er soll damit aufhören.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin
Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"
Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?