30.11.13 09:44 Uhr
 1.154
 

Das sind die zehn größten Schockszenen aus Disney-Filmen

Der Tod des Löwen Mufasa in "Der König der Löwen" wurde auf den ersten Platz der traumatischsten Szenen in Disney-Filmen gewählt.

Auf dem zweiten Rang folgt der Tod von Bambis Mutter, die erschossen wird. Die ersten zehn Minuten des 2009 entstandenen "Oben" landeten auf dem vierten Platz.

Die tragische Szene im Ofen aus "Toy Story 3" sicherte sich hingegen den dritten Platz. Auf den restlichen Plätzen befinden sich Szenen aus Filmen wie "Dumbo" oder "Taran und der Zauberkessel".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Schock, Disney, Trauma
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2013 09:44 Uhr von Session9
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Bei einigen der genannten Szenen habe ich auch Tränen in den Augen gehabt. In der Quelle findet ihr die komplette Top 10.
Kommentar ansehen
30.11.2013 11:50 Uhr von NoBurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oben hat bei mir auch einen faden Beigeschmack hinterlassen.

Ist dieser eine Film über Afrika nicht auch von Disney? Wo der eine Pelikan allein während der Dürre in die Wüste watschelt? Das war für mich sehr sehr traurig. Am liebsten wäre ich dabei gewesen und den Kleinen gerettet. Wie kann man da einfach mit der Kamera drauf halten und nichts tun??
Kommentar ansehen
01.12.2013 15:23 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also meine tochter hat bisher alle filme überlebt und ist bisher auch nicht zu einem sentimentalen weichei verkommen. oder gar zu einem wild um sich schießenden massen mörder geworden. heute waren wir zusammen im kino, die eisprinzessin, mal gucken wann der film in die liste aufgenommen wird.

ich bezweifel auch das es soo gut ist sein kind vor alles und jedem beschützen zu wollen. irgendwann verlasen die kinder mal das elternhaus, sollen sie erst dann sehen was wirklich in der welt passiert?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?