29.11.13 18:56 Uhr
 1.467
 

Lotto: Tipper aus Hamburg beschwert sich über Panne

Die Medien berichten, dass es in Hamburg beim Lottospielen erneut Probleme gegeben hat. Ein Tipper aus der Hansestadt soll sich beschwert haben, dass die Überprüfung der Gewinnzahlen per QR-Code fehlerhaft war.

"Ich habe mit dem Handy den QR-Code auf meinem Lottoschein eingescannt", so der 43 Jahre alte Lottospieler. Danach kam die Meldung, dass er nicht gewonnen hat. Allerdings war diese Information falsch, der Hamburger hatte zwei Richtige bei Super 6 und hat somit 2,50 Euro gewonnen.

"Das muss ein völliger Einzelfall sein", so Lotto Hamburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, Lotto, Panne, Tipper, Beschwerde
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 19:13 Uhr von Joeiiii
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Sicher nur ein Einzelfall, ganz klar. Wäre interessant zu wissen, um wie viele Millionen man die Angeblich-Nicht-Gewinner schon betrogen hat.
Kommentar ansehen
29.11.2013 19:52 Uhr von brycer
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Überall werden die Gewinnzahlen veröffentlicht. Der Tipper war ja auch fähig dazu die Zahlen zu vergleichen. Wenn er also zur Annahmestelle geht um sich dort den Gewinn abzuholen und man sagt ihm dort er hätte nicht gewonnen, kann er direkt sich direkt dort beschweren. Die haben dort auch die Zahlen der Ziehungen und können mit mit ihm die Sache nachvollziehen. Stimmt da etwas nicht, dann können die auch mit der Spielquittung Beschwerde bei der Lottozentrale einlegen.
Wer sich auf den eingescannten QR-Code auf dem Handy verlässt ist selber schuld.
Wichtig ist der Scan am Annahmegerät der Annahmestellen.
Hier gleich von Betrug zu sprechen ist mehr als dreist!
Eventuell hat auch sein Handy nicht richtig ´gelesen´, weil die Spielquittung zerknittert oder verschmutzt war.
Aber klar - da muss natürlich gleich wieder Lotto daran schuld haben - bei einem Service der als AddOn mit geliefert wird. Wenn es da zu
viele Beschwerden gibt, dann kann man diesen Service auch einstellen.
Ich habe gar kein Handy mit dem ich den QR-Code einscannen könnte und vergleiche die Zahlen immer mit der Spielquittung. Bisher gab es da noch nie einen Fehler.

Aber manche haben halt eine sehr ausgeprägte Paranoia und vermuten überall Lug und Betrug der sich natürlich nur gegen sie richtet.
Dass auch Maschinen Fehler machen können, kommt ihnen ja nicht in den Sinn.
Vielleicht hätte er ja auch vergleichen können ob der Scan wirklich die richtige Spielquittungsnummer gebracht hat.Diese etwa 20stellige Nummer auf der Spielquittung.
Das hat er aber anscheinend nicht gemacht.

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
29.11.2013 20:11 Uhr von OO88
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
bitte nur 2-3 zeilen , mehr liest doch kein mensch mehr heut zu tage.
Kommentar ansehen
29.11.2013 20:20 Uhr von sickboy_mhco
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
2,50 euro wauw, ich kauf nen bier für 39cent und ne bockwurst mit semmel für 1,80 den rest kann er sich ja ins sparschwein stecken
Kommentar ansehen
29.11.2013 21:48 Uhr von Apophis_83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
2 richtige bei super 6 sind aber 6 Euro und nicht 2,50
Kommentar ansehen
30.11.2013 04:15 Uhr von brad41x
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Apophis_83

kann sein, allerdings hat die vor 20 Jahren schon mal ihren Kopf in ne Fritteuse gehalten
Kommentar ansehen
03.12.2013 14:45 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verdammt error, falsche News

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?