29.11.13 18:03 Uhr
 388
 

Rheinland-Pfalz: 868 Gehaltszettel vom Finanzamt landeten in Mülltonne

Ein Mann aus Rheinland-Pfalz wunderte sich sehr, als er in seiner Biomülltonne 868 Gehaltszettel des Finanzamts Koblenz fand.

Die Briefe waren an Ärzte, Professoren und Politiker adressiert und enthielten sensible Daten. Er gab die Post an die "Bild"-Zeitung ab, weil er einen Datenskandal witterte.

"Die ersten Ermittlungen der Kriminalinspektion Neuwied ergaben, dass der durch die Bild-Zeitung in Frankfurt/ Main abgegebene Karton aus dem Fahrzeug eines Kurierdienstes gestohlen wurde", erklärt Hans-Christian Schlemm, Sprecher der Polizeidirektion Neuwied, den Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ermittlung, Rheinland-Pfalz, Finanzamt, Mülltonne
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 18:13 Uhr von OO88
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
standen die ärzte , professoren und politiker auf der gehaltsliste des finanzamts.
Kommentar ansehen
29.11.2013 20:04 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54:
Das frage ich mich auch.
Irgendwie muss man bei Bild als Quelle immer skeptisch sein. Es wäre nicht das erste Mal dass so etwas von denen fingiert ist. ;-P
Ich will ja nicht unken, aber vielleicht war ja sogar Bild für den Diebstahl des Kartons verantwortlich. ;-P
Kommentar ansehen
29.11.2013 23:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, bei der Polizei gibt es ausser laangen Wartezeiten auf einen möglicherweise zuständigen beamten und dem VBerdacht, man könne selbst was damit zu tun haben, rein gar nichts.

Bei der BLÖD gibts wahrscheinlich nen netten Obolus...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?