29.11.13 18:03 Uhr
 391
 

Rheinland-Pfalz: 868 Gehaltszettel vom Finanzamt landeten in Mülltonne

Ein Mann aus Rheinland-Pfalz wunderte sich sehr, als er in seiner Biomülltonne 868 Gehaltszettel des Finanzamts Koblenz fand.

Die Briefe waren an Ärzte, Professoren und Politiker adressiert und enthielten sensible Daten. Er gab die Post an die "Bild"-Zeitung ab, weil er einen Datenskandal witterte.

"Die ersten Ermittlungen der Kriminalinspektion Neuwied ergaben, dass der durch die Bild-Zeitung in Frankfurt/ Main abgegebene Karton aus dem Fahrzeug eines Kurierdienstes gestohlen wurde", erklärt Hans-Christian Schlemm, Sprecher der Polizeidirektion Neuwied, den Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ermittlung, Rheinland-Pfalz, Finanzamt, Mülltonne
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen