29.11.13 17:01 Uhr
 161
 

Fußball/Hannover 96: Martin Kind glaubt nicht an Sieg gegen Eintracht Frankfurt

Am kommenden Wochenende treffen in der Bundesliga Hannover 96 und Eintracht Frankfurt aufeinander.

Diesem Spiel blickt Hannovers Präsident Martin Kind skeptisch entgegen. Er glaubt nämlich nicht an einen Sieg seiner Mannschaft.

"Wir kennen die Leistung der letzten Spiele. Frankfurt hat das Europa-League-Spiel gewonnen und wird sicher hochmotiviert antreten. Mit einem Unentschieden wäre ich hochzufrieden, bei einem Sieg wäre ich überglücklich, aber das wäre eine kleine Sensation", so Kind in einem Interview.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hannover 96, Eintracht Frankfurt, Martin Kind
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hannover 96 lehnt 119 Mitgliedsanträge von kritischen Fans ab
Fußball: Hannover 96 entlässt Trainer Daniel Stendel
Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hannover 96 lehnt 119 Mitgliedsanträge von kritischen Fans ab
Fußball: Hannover 96 entlässt Trainer Daniel Stendel
Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?