29.11.13 16:28 Uhr
 17.920
 

Unheimliche Bilder eines vor 25 Jahren aufgegeben Luxushotels

Ein Fotograf aus Leipzig begab sich jetzt in ein altes Eisenbahnerhotel im Erzgebirge, wo ihm einzigartige Aufnahmen gelangen.

Dieses Hotel wurde vor rund 25 Jahren aufgegeben und blieb komplett eingerichtet. Die Bilder spiegeln die damalige Zeit während des kalten Krieges in beeindruckender Art und Weise wieder.

Das Hotel, das für kranke Eisenbahner gedacht und genutzt wurde, wurde damals nach einem Feuer 1883 wieder aufgebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Hotel, Erzgebirge, Eisenbahn
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 16:56 Uhr von Justus5
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Erste Anzeichen einer Subprime-Krise in Deutschland...
Kommentar ansehen
29.11.2013 17:18 Uhr von OO88
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
das war sooo unheimlich anzuschauen
Kommentar ansehen
29.11.2013 17:47 Uhr von jupiter_0815
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse Bilder...
Kommentar ansehen
29.11.2013 18:21 Uhr von Destkal
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
die bilder sind echt gut
Kommentar ansehen
29.11.2013 19:21 Uhr von fraro
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Die Fotos sehen aus wie Bilder von "Stalker".

Reale Fotografien sehen, glaube ich, doch etwas anders aus...
Kommentar ansehen
29.11.2013 19:30 Uhr von Yukan
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@fraro, sind reale Aufnahmen aber HDR

Zur News:
Super bilder!
Allerdings für mich zuviel HDR Bilder.

Hätte mir auch nen mehr realistisches gewünscht~

[ nachträglich editiert von Yukan ]
Kommentar ansehen
29.11.2013 19:55 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Einblick in Deutschlands nahe Zukunft!
Wird dann irgendwann zum Parkplatz oder Altenheim!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
29.11.2013 20:35 Uhr von cantstopfapping
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat sich der Fotograf auch gedacht - mehr ist mehr. Die Scenen wirken wirklich stimmig, aber der mega übertriebene HDR-Effekt zerstört wirklich alles.
Kommentar ansehen
29.11.2013 21:42 Uhr von Nothung
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Hotel erinnert an den Film Shining. Noch ist richtig: "spiegelt ... wider" ohne e, das können die Checker aber nicht wissen.
Kommentar ansehen
29.11.2013 21:51 Uhr von LuckyBull
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, nicht nur widerspiegeln hätte es heißen sollen, auch die Überschrift ist falsch!
...des ...aufgegebenen Luxushotels !!!
Also das notwendige en am Ende fehlt.
Kommentar ansehen
29.11.2013 23:21 Uhr von JerryHendrix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Bilder. Solche Erkundungen sind sehr interessant.
Kommentar ansehen
30.11.2013 04:47 Uhr von Bombaltus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach was unheimlich, mit ein wenig Farbe lässt sich das doch wieder her richten. ;)
Kommentar ansehen
30.11.2013 15:49 Uhr von Arne 67
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Da fragt man sich doch auch nur wieviele Steuergelder in Form von Aufbauhilfe Ost hier verbrannt und abgezweigt wurden. Denn egal wann das Hotel geschlossen wurde, bezahlt haben die Wessis bestimmt dafür. Aber wirklich nette Bilder die da zu sehen sind. Vor allem welcher Wert dort immer noch schlummert. Bei der einen oder anderen Auktion könnte man da sicherlich noch viel Geld erwirtschaften. Aber ich glaube das das alles eh nicht mehr vermarktet wird, sondern dann offiziell entsorgt wird. natürlich auch mit Steuermitteln. da ja jetzt schon ein Fotograph sein geld damit verdient hat.
Kommentar ansehen
30.11.2013 15:57 Uhr von horus1024
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese ganzen HDR Bilder werden total überbewertet, mit kann auf einen normanlen Bildschirm kein HDR sehen da sie nur 256 Farben darstellen können, das HDR was als z.Z groß in Mode ist, ist ein Tone Mapping Effekt den man bei jeden Bild in Photoshop anwenden kann. In dem man einen bestimmten Scharfzeichnungsfiltern anwendet.

[ nachträglich editiert von horus1024 ]
Kommentar ansehen
30.11.2013 16:17 Uhr von jetzaber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urban Exploring + HDR pics = lecker!

Nur die Originalbilder zum Vergleich wären da auch nicht schlecht gewesen.

[ nachträglich editiert von jetzaber ]
Kommentar ansehen
01.12.2013 18:48 Uhr von kostenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schöne film location... sollte mal jemand nutzen :D
Kommentar ansehen
01.12.2013 20:21 Uhr von STN
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Urban Exploring + HDR pics = Fail

Da hat jemand das Urban Exploring nicht verstanden...
Kommentar ansehen
01.12.2013 20:21 Uhr von STN
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Urban Exploring + HDR pics = Fail

Da hat jemand das Urban Exploring nicht verstanden...
Kommentar ansehen
02.12.2013 08:51 Uhr von Hallominator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir jemand einen vernünftigen Grund dafür nennen, dass mit dem Gebäude nicht irgendwas Sinnvolles gemacht wird? Es wurde nicht einmal ausgeschlachtet...
Kommentar ansehen
02.12.2013 09:39 Uhr von PatBu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind zu Tode tonegemappede Bilder. HDR wird dazu genutzt den begrenzten Dynamikumfang eines Bildes zu erhöhen und nicht solche klickbunti Bilder zu generieren.
Kommentar ansehen
02.12.2013 10:08 Uhr von Petaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Ja echtes HDR aus mehrereren Aufnahmen sieht anders aus aber trotzdem sind die Bild nett anzusehen und vermitteln die richtige Stimmung!

Am besten gleich Vollformat mit entsprechendem Dynamikumfang und HDR wird oft überflüssig. Nur wer kann sich das schon als Hobby leisten....

Interessant finde ich die Tatsache wie wenig da in 25 Jahren verfallen ist.
Kommentar ansehen
02.12.2013 10:35 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kunstwerk
Kommentar ansehen
03.12.2013 07:52 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@horus1024

>Diese ganzen HDR Bilder werden total überbewertet, mit kann auf einen normanlen Bildschirm kein HDR sehen da sie nur 256 Farben darstellen können

Das ist natürlich Unsinn, denn die Zeiten von Amiga und Co. sind schon etwas länger dabei. Heute ist der praktische Mindeststandard sRGB, und damit hat man pro Farbkanal mindestens 8 Bit (also 256 Abstufungen) zur Verfügung, was einer Gesamtfarbtiefe von über 16 Millionen Farben entspricht.

Vermutlich meintest Du 8 Bit pro Kanal, aber so konnte ich das jetzt nicht unkommentiert stehen lassen. ;-)

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?