29.11.13 13:57 Uhr
 953
 

Österreich droht: Maut in Deutschland für Ausländer wird nicht hingenommen

Die CSU würde in Deutschland gerne eine PKW-Maut für Ausländer einführen. Österreich sieht diese Pläne mit Empörung.

"Dies wäre ein Verstoß gegen geltendes EU-Recht, der von Österreich mit Vehemenz bekämpft werden würde", so die österreichische Regierung.

Die Regierung Österreichs will im Falle einer Benachteiligung österreichischer Autofahrer sämtliche Hebel in Bewegung setzen, um dieses Maut-Modell zu stoppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Österreich, Ausländer, Maut
Quelle: www.autozeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 14:11 Uhr von vmaxxer
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn auch deutsche Autofahren die Autobahnvignette kaufen müssen verstößt es nicht gegen EU Recht. Was mit dem KFZ Steuer gemacht ist dafür irrelevant.

Und womit wollen die Ösis denn bitteschön drohen? Die nehmen ja immerhin schon lange Gebühren und zocken auch ganz gut an den Grenzen (bzw kurz dahinter) ab.
Kommentar ansehen
29.11.2013 14:12 Uhr von Azureon
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Da wir auch die Maut zahlen müssen, dafür unsere Kfz Steuer runter geht (die auf nationaler Ebene entschieden wird und nicht in der EU verankert ist) ist das keine Diskriminierung.
Kommentar ansehen
29.11.2013 14:27 Uhr von ThomasHambrecht
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt in Deutschland unzählige Autofahrer, die befristet keine KFZ-Steuer zahlen - oder aber fast gar nichts bezahlen. bekommen die dann Geld raus, wenn sie eine Vignette kaufen müssen?
Und was ist mit den deutschen Autofahrer, die gar keine Jahresvignette kaufen, weil die die Autobahn nie brauchen? Erhalten die dann keine ermäßigte Steuer?
Das ganze endet in einem riesigen Verwaltungsakt, bei dem zum Schluss keine müde Mark in die Kasse kommt. Schlimmstenfalls zahlen wir deutsch dann im Ausland eine noch höhere Maut.
Kommentar ansehen
29.11.2013 14:32 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht

das hab ich mich auch gefragt: Wie rechnen die, wenn jemand die Autobahn nicht nutzt.
Kommentar ansehen
29.11.2013 14:37 Uhr von atrocity
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch Der Unterschied in Österreich ist das auch die Einheimischen bezahlen. Und zwar genauso viel wie die Ausländer.
Kommentar ansehen
29.11.2013 14:38 Uhr von Ich_denke_erst
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht:
Rein formell - kein müder Euro :-))

Der meiner Meinung nach einzig gangbare Weg wäre dieser:

Reduzierung der KFZ Steuer um die höchste anzunehmende Mautgebühr für alle deutschen Autofahrer. Dafür dann Mautpflicht auf Autobahnen für alle nach dem österreichischen Sttaffelmodell.
Das trifft dann diejenigen die viel Autobahn fahren und diejenigen die nur Bundesstrasse fahren zahlen dass über die ermäßigte KFZ Steuer.

Und die Össis brauchen sich gar nicht aufregen - was die abkassieren ist eine Frechheit.
Und die Niederländer fahren ja meistens nur auf deutscher Seite weil die Autobahnen in frankreich schon Maut kosten.
Kommentar ansehen
29.11.2013 15:24 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas
Deutsche Autofahrer bekommen die Vignette automatisch

Wer sie nicht nutzt hat halt Pech gehabt :D
Kommentar ansehen
29.11.2013 15:28 Uhr von demokratie-bewahren
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So ich Österreich mag, aber das ist unverschämt. An jeder Ecke die Abzocküberwachung, noch auf 0,5km nicht vermeidbaren Autobahnstücken ! Ich kann die Niederländer und die Belgier verstehen und würden denen, wenn es geht auch die Maut erlassen, aber Österreich braucht für diese Aussagen eine kräftige Klatsche. Man sollte mal eine Zeitlang nicht mehr dort Urlaub machen und dann noch mal anfragen, wie es mit der österreichischen Maut steht. Aber man sieht es eben - wir sind die europäischen Superidioten.
Kommentar ansehen
23.07.2015 10:23 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir _

"ThomasHambrecht
das hab ich mich auch gefragt: Wie rechnen die, wenn jemand die Autobahn nicht nutzt. "

Ironie: Ich war auch noch nie in Griechenland, trotzdem muss ich zahlen ;)

PS: Ja, ich weiß, dass wir dran verdienen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?