29.11.13 13:52 Uhr
 525
 

Hamburg: Ordnungshüter als Serien-Kinderschänder vor Gericht

In Hamburg muss sich ein geständiger Ordnungshüter vor dem Gericht wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen verantworten.

Das erste Opfer von dem 44-jährigen Michael P. war vermutlich seine Nichte im Kindesalter. "Er war schon als Jugendlicher sehr groß, voller Akne. Ich habe mich vor ihm geekelt. Ich musste seinen Penis berühren und auch küssen", so die 37-Jährige heute über ihren Onkel.

Immer wieder soll P. seine Nichte und ihre Schwester missbraucht haben. Der Mann gestand im Prozess drei Missbrauchsfälle. Doch das Verbrechen an seiner Nichte und ihrer Schwester ist bereits verjährt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Hamburg, Kinderschänder
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 14:12 Uhr von blade31
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ca. 30 Jahre ist nicht grad "schnell" verjährt...
Kommentar ansehen
29.11.2013 14:37 Uhr von Mephisto92
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die verjährung beginnt mit dem 18. geburtstag des opfers. also länger als 10 jahre
Kommentar ansehen
29.11.2013 15:30 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Boah sind denn alle so Krank?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?