29.11.13 12:48 Uhr
 108
 

Hannelore Kraft: "Ich werde niemals als Kanzlerkandidatin zur Verfügung stehen"

Die SPD-Politikerin Hannelore Kraft hat sich mit einer Aussage weit aus dem Fenster gelehnt.

Die Nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin sagte in einem Interview: "Ich werde niemals als Kanzlerkandidatin zur Verfügung stehen. Ich bleibe in Nordrhein-Westfalen. Darauf könnt ihr Euch verlassen."

Sie entgegnete damit Gerüchten, nach denen sie nach einem möglichen Scheitern des Großen Koalition als Spitzenkandidatin der SPD antreten wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verfügung, Hannelore Kraft, Kanzlerkandidat
Quelle: www.huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannelore Kraft weiß, wer SPD-Kanzlerkandidat wird: "Aber ich sage es nicht"
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kritisiert Erdogan
"IQ wie Toastbrot": Mann wegen Beleidigung von Hannelore Kraft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 13:33 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die SPD irgend einmal wieder vom Volk gewählt wird, kann sie immer noch ihre Meinung ändern. Sie will jetzt nur nicht das Schicksal der Künast erleiden.
Kommentar ansehen
29.11.2013 14:39 Uhr von Ich_denke_erst
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Danke Frau Kraft - es reicht was Sie in NRW anrichten!
Kommentar ansehen
29.11.2013 14:56 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Denker - stimmt

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannelore Kraft weiß, wer SPD-Kanzlerkandidat wird: "Aber ich sage es nicht"
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kritisiert Erdogan
"IQ wie Toastbrot": Mann wegen Beleidigung von Hannelore Kraft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?