29.11.13 12:01 Uhr
 643
 

Florida: Bär platzt in Kindergeburtstagsfeier

Bei einer Kindergeburtstagsfeier im Orange County in Florida tauchte plötzlich ein ziemlich großer und ungebetener Gast auf.

Ein 90 Kilogramm schwerer Bär erschien und die Eltern brachten ihre Kinder schnell in Sicherheit.

Mitarbeiter der Wildschutz-Behörde wurden alarmiert und betäubten das Tier mit einem Betäubungspfeil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Florida, Bär, Geburtstagsfeier
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 12:03 Uhr von Azureon
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"betäubten das Tier mit einem Betäubungspfeil"

Das kam unerwartet.
Kommentar ansehen
29.11.2013 12:25 Uhr von Jorka
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aber Teddy wollte doch bestimmt nur mitfeiern...
Kommentar ansehen
29.11.2013 12:48 Uhr von Kootebruch
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
platzt "herein" oder "hinein" oder "rein" ... das hört sich einfach grausig an und hat mich beim überfliegen der ganzen News trüglich platzen, im sinne von wirklich platzen lesen lassen...
Kommentar ansehen
29.11.2013 13:21 Uhr von Nephron
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Orange County?
Welcome to the O.C. bitch!
Kommentar ansehen
29.11.2013 14:29 Uhr von r3vzone
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Hallo Kinder, ich bins, euer Erklärbär" =)
Kommentar ansehen
30.11.2013 09:22 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
90 Kilo? Das hört sich ja sehr nach Jungtier an.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?