29.11.13 11:25 Uhr
 274
 

Köln: Ehemann war eifersüchtig auf seine Frau und tötete sie

Am vergangenen Dienstag hat ein Schiffer am Ufer des Rheins die Leiche einer Frau entdeckt. Bei der Obduktion stellten die Rechtsmediziner fest, dass die türkische Frau mit einem aufgesetzten Schuss in den Kopf getötet wurde.

Schnell hatten die Kripobeamten die Tote identifiziert. Denn der Ehemann der Frau hatte sich kurz nach der Tat mit seinen Kindern in die Türkei abgesetzt. Ein Bekannter wurde von dem Mann per SMS benachrichtigt. "Ich habe Mist gebaut und muss weg", lautete die SMS.

Rasende Eifersucht soll der Auslöser für die Bluttat gewesen sein. Nach Angaben des "Express" soll der Täter, welcher mit internationalem Haftbefehl gesucht wird, schon in der Türkei verhaftet worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Köln, Mord, Ehemann
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
Niedersachsen: Hochwasser-Gaffer behindern Arbeit von Einsatzkräften
Festgenommene deutsche IS-Anhängerinnen arbeiteten wohl für Religionspolizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 11:30 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?