29.11.13 11:18 Uhr
 1.122
 

Schausteller haben mehr Interesse an Cranger Kirmes als am Oktoberfest

Die nächste und damit 579. Cranger Kirmes ist für den 1. bis 10. August nächsten Jahres angesetzt.

Für diese Zeit werden insgesamt 500 Standplätze vergeben, für die sich bereits 1.600 Bewerber gemeldet haben.

Damit hat die Cranger Kirmes die Nase gegenüber dem Oktoberfest vorn, dort haben sich 2013 "nur" 1.467 Schausteller beworben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Interesse, Oktoberfest, Kirmes, Schausteller
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 11:44 Uhr von Shifter
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
die bayern asis saufen ja auch nur da haben die schausteller nix ausser ärger
Kommentar ansehen
29.11.2013 12:20 Uhr von Rekommandeur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Bewerbungszahl hat nichts mit Interesse der Schausteller zu tun.
Die Schausteller müssen ihre Touren vernünftig planen, um so wenig wie möglich Diesel zu verfahren, und Zeit zu vergeuden.
Schausteller verdienen nur dann Geld, wenn sie Spielzeit haben. Alle andere Zeiten sind ein Minusgeschäft.
Wenn gefahren wird, wird kein Geld verdient.
Und bei vielen Schaustellern sind mehrere Transporte zu fahren, als nur einmal.
Also gehen bei einigen Schaustellern schon mehrere Tage drauf, nur um den Betrieb auf den Platz zu bringen.
Und wenn ich lieber nach Crange fahre, als nach München, liegt die Tour in diesem Jahr einfach mehr nördlich, als südlich.
Daraus lässt sich nun wirklich nichts ableiten.
Kommentar ansehen
29.11.2013 12:27 Uhr von |Erzi|
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es fuer die Schausteller auf dem Oktoberfest nicht mal mehr fuer die Spritkosten reicht sollten sie vielleicht darueber nachdenken ihr Geschaeft aufzugeben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?