29.11.13 06:22 Uhr
 3.372
 

Brandenburg: Kornkreis gibt Rätsel auf - Stammt er von einem Triebwerk?

In Brandenburg entdeckten Spaziergänger auf einer Wiese jetzt einen sogenannten "Kornkreis", der die Wissenschaftler rätseln lässt.

Denn im Gegensatz zu sonstigen Kornkreisen scheinen die Halme hier geordnet nach außen gelegt worden zu sein.

Laut einem Forscher sieht es so aus, als sei etwas eingeschlagen oder wie der Abdruck eines Düsentriebwerkes. Derzeit werden Boden- und Pflanzenproben penibel analysiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Brandenburg, Rätsel, Triebwerk, Kornkreis
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 07:57 Uhr von hennerjung
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Ja ok, ich starte meine Modellhubschrauber nur noch auf geteerten Wegen.
Kommentar ansehen
29.11.2013 08:43 Uhr von Partysan
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Das kenne ich, da stand ein Planschbecken auf der Wiese ;-)
Kommentar ansehen
29.11.2013 10:28 Uhr von gugge01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
JA der Abdruck zu einem „Camcopter S-100“ oder auch genannt „Schiebel S-100“

Die werden gerade für die B-Marine K130 Korvetten qualifiziert.

Die Verwendung über t‘schland ist dabei noch nicht zugelassen aber das B-Heer, die Polizei und die halbprivaten Sicherheitsdienste der Grundversorger prüft die Systeme ebenfalls.
Kommentar ansehen
29.11.2013 11:18 Uhr von Thomas-27
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"In Brandenburg entdeckten Spaziergänger auf einer Wiese jetzt einen sogenannten "Kornkreis", der die Wissenschaftler rätseln lässt."

Müsste es nicht heißen: "In Brandenburg entdeckten Spaziergänger auf einer Wiese jetzt einen sogenannten "Kornkreis", der die Grenzwissenschaftler rätseln lässt."?
Kommentar ansehen
29.11.2013 11:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Es müsste heissten:
... entdeckten Fußgänger einen plattgedrückten Rasen für den sich kein Wissenschaftler interessiert.
Kommentar ansehen
29.11.2013 12:44 Uhr von c0dycode
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Und genau HIER ist deine Mudder mit der einen Arschbacke aufgeknallt!"
Kommentar ansehen
29.11.2013 13:45 Uhr von JimmyBoy86
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Da hat wohl jemand unerlaubt sein Zelt aufgeschlagen.

Andere laufen dran vorbei und wissen was es ist, Wissenschaftler machen wieder ein Projekt draus was unmengen an Geld kostet.
Kommentar ansehen
29.11.2013 20:38 Uhr von Samael70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Zelt auf ner Wiese so alles anrichten kann...
Kommentar ansehen
01.12.2013 12:01 Uhr von Crazyhound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"geordnet"- find ich gut xD
Kommentar ansehen
01.12.2013 15:06 Uhr von Didi1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es ein Triebwerk gewesen wäre, wäre wohl alles verbrannt. Also Schwachsinn!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft
Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?