28.11.13 15:40 Uhr
 294
 

China: Passanten heben Auto an, um verunfallte Frau zu retten

Mehr als zehn Personen haben sich zusammengetan, um eine verunfallte Frau zu retten. Die Frau war von einem Auto angefahren worden und unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Frau war auf ihrem Elektrorad in den stark befahrenen Straßen von Ningbo unterwegs, als sie angefahren wurde. Autofahrer, Spaziergänger und ein Polizist eilten zur Hilfe. Gemeinsam hoben sie das Auto von der Frau runter. Sie kam anschließend in ein Krankenhaus.

Ein Verkehrspolizist sagte, dass die Menschen sich spontan dazu entschlossen hätten, der Frau zu helfen. Das Unfallopfer ist sehr dankbar, dass die Passanten ihr das Leben gerettet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Auto, China, Unfall, Rettung
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2013 15:42 Uhr von Hirnfurz
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön, aber traurig, dass das eine News wert ist. So sollte es immer sein!
Kommentar ansehen
28.11.2013 15:52 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Tja anderswo klauen se dir dein Geld und Handy anstatt zu helfen...
Kommentar ansehen
28.11.2013 16:37 Uhr von langweiler48
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland wären da ruck zuck 100 Gaffer,die alle warten bis einer hilft.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?