28.11.13 15:35 Uhr
 86
 

Dubai ist Gastgeberland für die Weltausstellung 2020

Dubai hat den Zuschlag für das Ausrichten der Weltausstellung von 2020 erhalten und ließ damit Kandidaten wie Brasilien, die Türkei und Russland hinter sich. Es ist das erste Mal, dass die "Expo" in einem arabischen Land ausgerichtet wird.

Die Entscheidung wurde in Paris (Frankreich) getroffen. Als die Nachricht über den Zuschlag veröffentlicht wurde, zündete man am Burj Khalifa in Dubai - das höchste Gebäude der Welt - ein riesiges Feuerwerk.

Dubai-Führer, Scheich Mohammed Bin Rashid al-Maktoum, hat versprochen, dass man der Welt ein Event präsentieren werde, welches die Menschen zum Staunen bringt. Die "Expo" wird alle fünf Jahre an einem anderen Ort ausgetragen und Hunderte Länder nehmen daran teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dubai, Expo, Zuschlag, Ausrichtung, Weltausstellung
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2013 17:11 Uhr von Radif
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Soweit mir bekannt ist Dubai noch kein eigenständiges Land, also werden wohl die Vereinigten Arabischen Emirate das Gastgeberland sein.
Kommentar ansehen
28.11.2013 17:28 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Oh das könnte mal ein Grund sein wieder dort ein paar Tage zu verbringen.
Kann ich mir in Dubai gut vorstellen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?