28.11.13 11:34 Uhr
 750
 

USA: Mann ruft mehrfach Notruf an - weil keiner mit ihm feiern will

Seinen 56. Geburtstag wird ein Mann aus Florida wohl nicht so schnell vergessen. Denn der endete in einer Gefängniszelle.

Dazu kam es, weil der Mann den Polizeinotruf mehrfach missbraucht hatte. Beim ersten Mal rief er wutentbrannt an. Die Polizei rückte an, weil man an einen Fall von häuslicher Gewalt dachte. Doch der Mann wollte lediglich seine Nachbarn anzeigen, weil die mit ihm nicht Geburtstag feiern wollten.

Nachdem ihm nochmals der eigentliche Sinn des Notrufs erklärt wurde, rückten die Beamten wieder ab. Doch er rief wieder an. Nun kamen die Polizisten wieder: Diesmal jedoch um ihn festzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Notruf
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2013 19:45 Uhr von HeltEnig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na also dann hat er doch noch ein paar Knastkumpanen gefunden die bestimmt mit ihm feiern wollten. ;-)
Kommentar ansehen
05.12.2013 19:04 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht einfach in das lokale Lokal gehen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Frankreich: Marine Le Pen erhielt in 50 Kommunen keine einzige Stimme
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm als "voll fett"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?