28.11.13 11:26 Uhr
 1.703
 

"Wirklich dämlich": Justin Bieber sprayt wieder illegal, diesmal in Australien

Popstar Justin Bieber tappt zur Zeit von einem Fettnapf in den nächsten und sorgt derzeit in Australien für Ärger.

Der 19-Jährige sprayte auch dort wieder illegal ein Graffiti an die Wand eines Hotels.

"Wir waren alle mal jung, aber er hat etwas wirklich, wirklich Dämliches gemacht", so Bürgermeister Tom Tate: "Wenn ein normaler Mensch so etwas macht, muss er 80 bis 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Australien, illegal, Justin Bieber
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2013 11:30 Uhr von blade31
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was manche Leute nicht alles machen um im Gespräch zu bleiben...
Kommentar ansehen
28.11.2013 11:42 Uhr von _driver_
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn ein normaler Mensch so etwas macht, muss er 80 bis 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten."

und er? bekommt nur n klapps aufn hinterkopf oder wie?
Kommentar ansehen
28.11.2013 12:14 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein er bekommt das 1000 fache, da er 1000 mal mehr Geld hat wie ein normal Sterblicher.
Kommentar ansehen
28.11.2013 12:37 Uhr von kr3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Strafe für ihn ist eh völlig egal.
So steht er wieder in den Schlagzeilen und die ganzen Kiddies finden ihn noch cooler. Also ´ne billige Werbung für ihn...
Kommentar ansehen
28.11.2013 12:58 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache, er wird dafür auch bestraft.
Kommentar ansehen
28.11.2013 14:05 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Omma - Gott hab sie selig - hätte nun gesagt:

Dumm bleibt dumm - da helfen eben keine Pillen
Kommentar ansehen
28.11.2013 14:20 Uhr von Schnulli007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Primat ist doch aufgrund seines Geisteszustandes überhaupt nicht schuld-fähig.
Kommentar ansehen
28.11.2013 15:11 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Laut anderer Quelle will das Hotel die "Kunst" erhalten und hätte ihm die Erlaubnis gegeben. Vielleicht ein blöder PR-Gag?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?