28.11.13 15:55 Uhr
 595
 

Dortmund-Eving: Vermehrt Schrottsammler unterwegs - Anwohner sind verärgert

Im Dortmunder Stadtteil Eving sind nach Meinung der Anwohner wieder vermehrt Schrottsammler unterwegs. Vor allem in den Abendstunden und in der Nacht sind sie auf Tour.

Ein Evinger Anwohner zählte abends 14 Wagen von Schrotthändlern, die ihre Autos dann am Straßenrand abstellen. Keiner der Schrottsammler habe aber eine Plakette, welche zum Sammeln berechtigt, erklärte der Anwohner.

"Ich kann verstehen, dass die Anwohner die geparkten Autos ärgern, doch die Autos würden dort rechtmäßig parken", erklärte Bezirksbürgermeister Oliver Stens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dortmund, Anwohner, Verärgerung, Schrotthändler
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2013 15:55 Uhr von mcbeer
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns fahren auch alle Nase lang Schrottsammler durch die Straßen und nerven mit ihrem ständigen gebimmel. Einfach schrecklich.
Kommentar ansehen
28.11.2013 16:05 Uhr von muhkuh27
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Die nehmen doch auch einfach intakte Fahrräder mit, die man bestimmt nicht abgeben wollte..
Kommentar ansehen
28.11.2013 16:32 Uhr von DarkBluesky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte in Dortmund ist das Sammeln Strafbar. Warum greift die Stadt nicht wieder ein , und kassiert die Wagen ein? Das Illegale Sammeln in Dortmund ist eigentlich Strafbar.
Kommentar ansehen
28.11.2013 16:35 Uhr von langweiler48
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Newsleser .....

Vielleicht weil tagsüber viele arbeiten gehen müssen. Dann soll die Stadt wieder Sperrmüll-Tage einführen und schon ist Ruhe.
Kommentar ansehen
28.11.2013 17:26 Uhr von BerndLauert
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
solche Situationen gibt es im ganzen Ruhrgebiet. Da werden auch schonmal Fahrräder samt Fahrradständer aufgeladen, Schubkarren von Privatgrundstücken (Einfahrten) entwendet, Rollatoren vor Kiosken mitgenommen. Alles was nicht festgeschraubt ist, wird von diesen parasitären Kulturbereicheren entwendet. Unlängst noch erlebt: Baustoffhändler lud einen Stapel Moniereisen in einer Baustelleneinfahrt ab, wenig später kam ein Schrottsammler/Metalldieb vorbei und lud diese auf. An Dreistigkeit kaum zu übertreffen. Auch wurden schon kollektiv Briefkästen, schmiedeeiserne Gartentore und Metallskulpturen aus Vorgärten entwendet.

[ nachträglich editiert von BerndLauert ]
Kommentar ansehen
28.11.2013 18:50 Uhr von Prachtmops
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
in meinen augen sind das verbrecher...
letztens sah einer durch die einfahrt im hinterhof ne neue große metalltreppe liegen und stürmte an mir vorbei und versuchte alleine die riesen treppe da wegzuzerren.
der typ verstand kaum deutsch, also konnte man dem nicht begreiflich machen, das die neu ist und garantiert nicht auf den schrott soll.
hab den dann mein handy gezeigt und einmal polizei gesagt, da war der weg.

dreist, frech und undankbar beschreibt diese art menschen bestens.
das sind leute von denen man sich am besten fernhält.
Kommentar ansehen
29.11.2013 15:29 Uhr von Alexius03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte auch kein gutes Gefühl wenn unbekannte Metallsammler länger rumstehen, oder ohne die Erkennungsmelodie rumfahren, schon mal geshen wie welche Fahrräder und alles was nicht niet- und nagelfest ist mitgenommen haben. http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?