28.11.13 09:34 Uhr
 5.591
 

England: Mann findet unbezahlbaren Goldschatz - und stellt ihn achtlos weg

2003 fand ein Baumeister in England während einer ganz alltäglichen Haussanierung einen alten, gewöhnlich aussehenden Krug. Der landete dann achtlos in seinem Keller.

Etwa acht Jahre später rückte der Krug wieder in den Blickpunkt und sollte nun gereinigt werden. Doch dann das Unglaubliche. Im Inneren befanden sich eine ganze Reihe seltener und wertvoller Goldmünzen.

Insgesamt waren es zehn Gold- und sieben Silbermünzen aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Eine davon ist sogar so selten, dass sogar Experten lediglich ein zweites Exemplar auf der Welt kennen. Ihr Wert ist somit kaum zu bestimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Fund, Goldschatz
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen