28.11.13 08:58 Uhr
 854
 

USA: Philadelphia bringt Scientology wegen leer stehenden Gebäude vor Gericht

Vor mehr als sechs Jahre kaufte die Scientology-Sekte für rund 5,8 Millionen Euro ein Gebäude in der Stadt Philadelphia, das seither leer steht. Trotz der Versprechung seitens Scientology, das Gebäude zu renovieren und es zu bewirtschaften, ist bis dato nichts passiert und es verfällt.

Nun reicht es der Stadt endgültig und sie plant, Scientology vor Gericht zu bringen. "Das Gebäude verunstaltet den Block und die Nachbarschaft", so eine Sprecherin der Stadt.

Gemäß der Webseite von Scientology jedoch, wird das Gebäude als glänzendes Hochhaus dargestellt, wo jeder die totale Freiheit finden kann und die vielen Vorzüge angepriesen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Gericht, Scientology, Gebäude, Philadelphia
Quelle: www.upi.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2013 08:59 Uhr von XenuLovesYou
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
So sie die von Scientology propagierte "noch nie dagewesene Expansion" in Realität aus.

Leere, verfallene Gebäude, die mit PR-Lügen vertuscht werden ...
Kommentar ansehen
28.11.2013 10:01 Uhr von HamburgerJung200
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Mit diesen und anderen LÜGEN, werden Mitglieder seit JAHREN an der Stange gehalten.
In Deutschland sieht man dann die Wahnsinns Bilder, von erfolgreichen prall gefüllten Organisationen, erfolgreichen Scientologen usw.
Dabei denken sich die Scientologen hier in Deutschland......." Scientology expandiert wie Sau! Wir haben zwar noch nicht ganz diese Expansion, aber es wird bald zu uns herüberschwappen!"

Und sie ackern und ackern und ackern.....

Würden sie mal dort hinfahren, und wenn es nur in Europa ist, Malmö, Paris, Rom, oder sogar hier in Hamburg bei der idealen Org, dann würden sie die Realität sehen. Gähnende Leere!!

Aber jetzt haben sie wieder frohen Mut, der Leader, hat nun endlich den Grund gefunden warum es nicht läuft....(zum hundertsten mal jetzt) und verkauft ihnen nun die gleichen Dinge, die sie schon 3-4 mal gekauft haben, etwas verändert und neu verpackt.

Er lässt alle wieder neu unten anfangen, sogar die, die schon alles gemacht haben (und Millionen bezahlt haben) fangen einfach wieder unten an.

Und alle, fast alle, folgen wie Lemminge, dem Leader bis an den Rand der Klippe, und dann...... Einige werden Springen, einige werden vorher noch Wach, doch einer wird ganz sicher NICHT SPRINGEN.....Ihr Leader.
Kommentar ansehen
28.11.2013 10:23 Uhr von XenuLovesYou
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Treffend formuliert HamburgerJung200

Nennt sich INFORMATIONSKONTROLLE!

Ein Mitglied in Stadt A, weiß nicht was in Stadt B passiert. Da es glaubt im Internet steht sowieso nur Lügen (Entheta) über Scientology, akzepetiert es nur gefilterte Informationen (Propaganda) von Scientology selbst.

Und vom bösen Entheta (aka Wahrheit) muss sich jeder Scientologe fern halten.

Abgeschnitten durch reale Informationen lebt es in einer Parallelwelt ... ein Teufelskreis.
Kommentar ansehen
28.11.2013 10:28 Uhr von Religion-News
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2013 10:45 Uhr von XenuLovesYou
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Scientology-News

Natürlich kannst du vermitteln!

1) Kannst du dir eingestehen und uns hier schreiben, dass die von Scientology propagierte "noch nie dagwesene Expansion/am schnellsten wachsende Religion der Welt" nur eine unverhohle LÜGE von Scientology ist?

Kannst du das?
Kommentar ansehen
28.11.2013 10:47 Uhr von Rammar
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Religion-Lügner

dann vermittle doch, wie kann es sein das ein gebäude in den staaten NACHWEISLICH leer steht und verfällt, den ganzen block verschandelt und warscheinlich sogar noch zur gefahr wird weil es nicht instand gehalten wird?

wie kann es sein das eben jenes gebäude auf seiten §cientologys als glänzendes wohlstandsgebäude dargestellt wird, erkläre das bitte, ohne uns für dumm zu verkaufen, scheinbar verstehen 90% der user hier mehr von $cientology als ihre geblendeten mitglieder selbst
Kommentar ansehen
28.11.2013 11:14 Uhr von Xenu_sucks
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ Sekten-News

Oder vermittle doch mal, warum $cientology mitte der 90er Jahre laut eigenen Angaben in Deutschland 30.000 Mitglieder hatte, heute nach eigenen Angaben 10-12.000, aber dennoch ständig von "Wachstum" spricht!
Kommentar ansehen
28.11.2013 11:36 Uhr von SHA-KA-REE
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Xenu_sucks

Das ist einfach: "Überholen ohne einzuholen!" ;-)

Wenn die Mitgliederzahl von 30.000 auf 12.000 sinkt, dann sagt man den Anhängern eben, dass man schon immer 10.000 Mitglieder hatte, und nun die Mitgliederzahl auf 12.000 gestiegen ist.

Das ist so etwa wie in 1984: "Miniprod erhöht Schokoladenration von 20 auf 25 Gramm pro Woche!" - da waren es am Anfang auch 30 Gramm. ;-)
Kommentar ansehen
28.11.2013 12:29 Uhr von TrustN0_1
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das Verkaufsmuster von $ ist ja aufgebaut wie ein FreeToPlay aber PayToWin Struktur. Man kennt es aus diversen PC-Spielen mittlerweile. In beiden Fällen ist der Einstieg umsonst. Doch schon schnell stellt man auch in beiden Fällen fest, dass wenn man schneller und weiter vorankommen will. Man tief in die Tasche greifen muss. Im Spiel werden einem bestimme Rüstungen verkauft, oder bessere Waffen, stärkere Munition, magische Zauberformeln, Heiltränke alles was dem Aufstieg zu einem über Gott ähnlichem Status im Verlauf des Spiels verhilft & beschleunigt. Auch bei $ kann man das erkennen. Der erste Kontakt findet mittel Auditing statt. Da erfährt man direkt das die eigene Rüstung, Waffe, Munition, Magie und Heilung totaler Müll sind. Auf dem Weg zum super Menschen, kennt und weist $ aber den Weg. Es gibt eine Fülle an Bücher, Vitaminen, $ertifikaten, Super-Gebäuden die alle auf dem Weg im $ Spiel einen immer besser machen. Solange man aber auch Zahlt. Es ist verblüffend wie ähnlich sich beide Methodiken sind, aber vom Prinzip her ist es das gleiche. Im PC-Spiel will man natürlicherweise seinen mit/Gegenspielern ein Vorteil haben. Die Entwickler haben ja schon einzigartige Gegenstände die es gegen Bares gibt von vorherein eingeplant. Je länger auch das Spiel läuft umso mehr Addons bzw. andere einzigartige Gegenstände kommen hinzu. Auch $ bedient sich dessen. Was alleine alles unter D.M Führung in die Spielewelt mit eingebracht wurde um seine Spieler zu bedienen ;)

Nur Cheaten (frei Denken) soll man bei $ nicht. Die Konsequenzen sind bekannt. Man wird (ver)gebannt.
Kommentar ansehen
28.11.2013 13:55 Uhr von XenuLovesYou
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ach wie nett, seht, eine Scientology-Drohne war hier und hat uns alle negativ bewertet (den Sekten-Verkäufer positiv). Zum Schreiben fehlte wohl der Mut ...

Nun, Religion-News, keine angebotene ´Vermittlung´ von dir?

Danke, dass du um wiederholten Male zeigst, wofür all die teuren Scientology-Kurse, Auditing & Bücher wert sind:

Zum NICHT ERKENNEN der WAHRHEIT. Zum ignorieren jedweder Fakten. Angst vor der Realität. Ein Leben in einer Parallelwelt, wo alles Negative ausgeblendet wird.

Das hat Scientology aus dir gemacht!
Kommentar ansehen
28.11.2013 15:47 Uhr von Religion-News
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Das ist doch Sturm im Wasserglas!

Ich bin mir sicher, dass dieses Scientology-Gebäude in Philadephia früher oder später eröffnet wird.

Warum hat upi.com für diese News nicht das Statement von Scientology eingeholt?

Auf philly.com ist es zu finden; siehe http://articles.philly.com/...

Dem Artikel ist zu entnehmen:

Last week, Pouw said the Philadelphia Ideal Org "is definitely on the lineup, but planning changes have necessitated completing other projects first." She also said planning and construction documents are "in progress" for the building "and about 50 other properties internationally."
Kommentar ansehen
28.11.2013 16:32 Uhr von TrustN0_1
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Ich bin mir sicher, dass dieses Scientology-Gebäude in Philadelphia früher oder später eröffnet wird."

Da gebe ich dir Recht. Nach dem Aufruf zu einer neuen Spendenkampagne. Name wäre auch nicht schwer zu erraten: Mega-Buildung2.0! Spendeneinnahme nach mehrfacher Aufschiebung, vielleicht 50 Mio $. Umbaukosten vielleicht 10 Mio $. D.M netto Einnahme durch den Umbau vielleicht 40 Mio $. Ich mag vielleicht bei den zahlen falsch liegen. Aber so werden Geschäfte gemacht. Kommt schon, Amerika das Land des Geld-Kapitalismus. Da ist $ nur eine Ausgeburt des Wirtschafts-Ökonismus dort. LHR hat nichts anderes wie paar Sience-Fiction-Elemente, Esoterik, ein Christliches-Kreuz um mehr Leute zu erreichen, Pseudopsychologie & Gehirnwäschemethoden in einen Topf geschmissen und eine Suppe draus gemacht. Darüber ein ganz klares Schneeballsystem aufgezogen, und schon können die Kühe gemolken werden.
Kommentar ansehen
28.11.2013 17:31 Uhr von LuisedieErste
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
warum lässt jemand ein Gebäude verfallen: das mindert doch den Wert

oder können die sich die Betriebskosten nicht mehr leisten, selbst wenn ein Haus leer steht, verusacht es Kosten, wenn man es zumindest pflegen will

das ist nicht der einzige Fall, wo man sich fragt, ob die vorsätzlich Geld verbrennen oder ob die nur zu blöd sind

in Ungarn hat die Sekte zwei Gebäude: eins unter Denkmalschutz und eins, in dem noch Mieter sind, die wohl nicht vorhaben, auszuziehen, die "wahnsinns Org" planen die in beiden schon seit den 90ern

in den USA sind ein Narconon-Kritiker und weitere auf eine Art Tournee gegangen: sie waren in mehreren amerikanischen Städten und haben da mal nach den sogenannten Orgs gesehen: einige waren geschlossen, andere in einem bedauernswerten Zustand, ein paar ganz ok und eins sogar auch schon weiter verkauft

wenn die so Monopoly spielen, wären die echt gute Gegner, da gewinnt man ja gleich...

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
28.11.2013 17:36 Uhr von LuisedieErste
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@HamburgerJung

das steht sogar in Church of Fear

die verkaufen ihren Mitgliedern u.a. die Bücher von Blubbard gleich mehrfach mit der Begründung, in der alten Auflage wären Fehler drin

ich musste so lachen, als ich das gelesen hab: was denn, Blubbard hat sich geirrt...;-)...?!
Kommentar ansehen
28.11.2013 18:09 Uhr von TrustN0_1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Haben die die Fehler erwähnt!?! Oder waren es Druckfehler!?! ;)
Kommentar ansehen
28.11.2013 21:58 Uhr von LuisedieErste
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@TrustNo

echt, ich hab`s nicht auswendig gelernt, ich glaub aber es waren inhaltliche und keine Druckfehler...

deswegen sag ich ja: was denn, Blubbard hat sich geirrt?!...:-)
Kommentar ansehen
29.11.2013 10:57 Uhr von TrustN0_1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Vergleich Staat-$ekte ist schon ein wenig überzogen selbst für einen $. Aber man erfindet Argumente wenn man keine hat. Sind aber wenig überzeugend.

Aber gut jedes Mal wenn ein $ hier schreibt, verlieren die $ ein Stück ihrer Maske und man erkennt was wirklich drunter ist.

Danke ;)

Hat dir das deine Freundin ins Ohr geflüstert?

[ nachträglich editiert von TrustN0_1 ]
Kommentar ansehen
29.11.2013 21:56 Uhr von TrustN0_1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das du versuchst die Machenschaften einer Sekte mit den Fehlplanungen eines Staates gleichzusetzten (zeige mir einen Staat in der Menschheitsgesichte bei dem das nicht eingetreten ist) Ein sehr plumper versuch der Relativiation. Alles was du aufzählst hat ja dennoch wert als Substanz für die “dummen“ Steuerzahler. Bei $ wird es früher oder später dafür verwendet um den Anhängern das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Kommentar ansehen
29.11.2013 22:15 Uhr von TrustN0_1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
SEKTE IST KEINE RELIGION !!!

Das alles passiert dennoch in der Öffentlichkeit, es wird öffentlich ausgeschrieben. Sonst könntest du doch kaum darüber berichten. Siehe TVE. Der Fall ist nur rausgekommen weil wir eine Freie Presse haben. In einer Sekte wie $ wäre das nicht möglich. Die Politiker kann ich abwählen, den TVE ihn ein Kloster schicken. Was mache ich aber mit D.M !?!?
Kommentar ansehen
30.11.2013 13:07 Uhr von TrustN0_1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Doch man sollte das Kind schon beim Namen nennen. $ ist eine Sekte. Lesen wir das gleiche Wikipedia? Oder blendest du die Kritik dir über $ drin steht aus?

Genau es kommen immer wieder Fälle ans Licht, weil wir eine Freie-Presse haben. Wie gesagt seit es Menschen gibt, und diese ihre Spuren in der Zivilisation betonieren, wird es auch Geschäfte unter der Hand geben. Das ist einfach ein Teil unserer Natur! Genaue wie ein anderer es ist sowas aufzudecken. TVE wurde gerade wegen dem enormen Druck der in der Öffentlichkeit herrschte und der enormen Zunamen der Kirchenaustritte in ein Kloster geschickt und seines Posten enthoben. Die Römisch-Katholische Kirche zeigt doch gerade auch mit dem neuen Papst eine sehr Positive Wandlung. Die Annäherung an die Homosexualität zum Beispiel. Was in der Kirche lange als No.Go galt. Auch die Zeichen des neuen Papst als Armenkirche und das es einer vom Latein-Amerikanischen Kontinent ist. Auch die Öffnung dem Zölibat gegenüber.

Das Muster ist immer wieder das gleiche von dir. Punkte zu finden wo sich $ und Kirche überschneiden um damit $ den Status einer Kirche zu verleihen. Wie gesagt $ ist ein gewinnorientiertes Unternehmen was den Deckmantel einer Religion haben möchte um sich einerseits Steuervorteile zu sichern und anderseits sich als Kirche in der Welt präsentieren kann.

Ich weiß nicht in welchem Land du Lebst. Aber Deutschland ist eine Demokratie. Dass das Volk nicht bereit ist wegen Missständen seine Führung abzuwählen. Ist nicht schuld der Führung sondern der Bevölkerung. Es liegt auch daran das in Deutschland es uns allen noch gut geht, verglichen mit Teilen der Restlichen Welt. Wenn du die Gesichte der Revolutionen in der näheren Vergangenheit analysiert. Wirst du feststellen, dass sowohl die Amerikanische Unabhängigkeit als auch die Französische Revolution. Nicht von den unteren Schichten angetrieben wurde. Diesen ging es immer Dreckig, die haben sich ihrer Lage Generation übergreifend angepasst. Erst wenn es die Mittelschicht hart trifft ist diese Prompt auf der Straße. Das merkten die Franzosen, als es in Paris kein Brot und Fleisch und die Amis als die Engländer ihrer Kolonie eine Teesteuer aufbrummten. Zag wurde die Bastione gestürmt und der Tee ins Meer geschmissen. Soviel zu Veränderung wenn ein Volk einen willen hat. Es muss nur den Mittelstand treffen, die unten haben ja nichts zu verlieren.

Wenn man aber in einer Sekte ist. Gibt es nichts was man noch selbst entscheiden kann. Da wird mit Psychospielchen und Gehirnwäschemethoden ein Sektenopfer eingelullt. Meistens werden sich labiale Persönlichkeiten ausgesucht die gerade einen Schicksalsschlag erlitten haben oder generell Psychische Probleme haben, die Psychologisch behandelt werden müssen (bestimmt nicht mit Synthetischen-Vitaminen dafür nehme ich Obst & Gemüse) sondern auch mit Psychopharmaka.
Kommentar ansehen
30.11.2013 23:12 Uhr von TrustN0_1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich greife noch paar deiner anderen Punkte auf. Du, was der Papat sagt ist mir manchmal sowas von schnuppe. Ich bin RK und nicht ausgetreten, das freiwillig. Der Vatikan sagt auch kein Sex vor der Ehe & keine Verhütung. Was in Deutschland vom Großteil der RK Jugend wohl belächelt wird. Was für höhere Geistliche-Kirchenvertreter gilt, ist natürlich was anderes. Die haben ihr Leben der Geistlichen Lehre der RK-Kirche verschrieben. Für diese Leute hat natürlich das Wort des Papsts mehr Gewicht, wie für einen normalen Gläubigen. Aber auch wenn man nicht einverstanden ist, droht einem nicht sofort die Exkommunikation. Ich kann mich hier Öffentlich über das Verhalten meiner Kirche Kritisch äußern. Ich finde die Haltung des Vatikans im 2. Weltkrieg zum Holocaust sehr Passiv. Die haben viel gewusst, und zu wenigen geholfen. Wie Historiker nach Jahrzehnte immer mehr aufgedeckt haben (was auch nur möglich ist, weil wir eine Freie-Presse haben). Den Ratzinger als Papst fand ich sehr unsympathisch. Habe auch viel Kritik über ihn ergehen lassen. Er war ja auch als Übergangs-Papst gewählt worden. Weil er zuletzt auch der engste Berater von Johanes Paul II war. Hat den Laden übergangsweise übernommen. Aber auch da war es Kirchenintern schon klar, dass die Kirche mit dem Nachfolger von Ratzinger ein Zeichen setzten muss. Auch was Reformen angeht. Und momentan beweist der Vatikan willen.

Die Kirchen in Deutschland verballern ja nicht nur Milliarden in den Sand (apropos, für diese Staatsleistungen an dir Kirche ist der gute Napoleon verantwortlich!). Es gibt auch viele soziale Einrichtungen für die Gesellschaft (Caritas, Diakonie usw.). Die von den Kirchen subventioniert werden. Mal ein Beispiel aus meinem Persönlichen Umfeld. Als bei einem Freund von mir vor paar Jahren der Kurze auf die Welt kam. Waren die Finanziell leicht angeschlagen zu der Zeit. Umzug + Babysachen etc. frisst ja Haufen Kohle. Die sind beide (er Atheist) zur Caritas gegangen, haben ihre Situation erklärt. Ohne Probleme hat die Caritas als Hilfsgeld ca. 800€ locker gemacht. Kitas, Kindergärten und Sozialdienste, für all das kommt auch die Kirche auf. Es landet auch als soziale Dienstleistung an der Gesellschaft wieder bei ihr.

Auch ein Punkt mit dem Oberhaupt. In der RK-Setzten sich alle Kardinäle zusammen. Wählen einen aus ihren Reihen. Das ist davon abhängig wie die Welt auf die RK-Kirche gerade blickt. Welche Themen Aktuell zu bewältigen sind. Danach entscheiden die Kardinäle, wer unter ihnen den Job am besten machen kann. Wie ich finde hat der aktuelle Papst, die beste Signal Wirkung für die Kirche. Er schneidet sehr behutsam Themen an, um sich wieder näher den Menschen zu bringen. In meinen Augen ein glaubhafter Vertreter der Botschaft Jesu Christi.

Wie ist das bei $, wie wird da die Abfolge geklärt. Wenn zum Beispiel D.M irgendwann, wie jeder Mensch, das Zeitliche segnet!?! Wer bestimmt das neue Oberhaupt!?! Wie kam D.M an seinen Oberhauptposten!?!

Noch ein abschließendes Wort. Ich war jetzt bis auf die Beerdigung meiner Oma vor 2 Jahren, seit 17 Jahren nicht mehr in der Kirche. Ich glaube aber an die Botschaft Jesu Christ, der Nächstenliebe und der Vergebung. Der einzige Ort meiner Sicht nach, in dem Gott vertreten ist. Ist einzig allein unser Herz. Meine Kommentare sollen sich nicht gegen den Scientology-Glauben richten. Gegen denn habe ich nichts. Jeder hat das Recht Frei uns selbstbestimmt Glauben zu könne was er will. Wo gegen ich mich aber aufrichte, ist wenn ein glauben gegen seine Anhänger missbraucht wird. Man daraus Kapital schlägt. Man ihn immer mehr von Nicht-Gläubigen distanziert, um so seinen Einfluss auf die Person zu erhöhen. Dann kann ich nicht anderes wie meinem Herzen folgen und Aufklärung betreiben.

@sManuela Ich nehme mir Zeit um alle deine Punkte zu durchgehen. Bleibe Sachlich und beleidige nicht oder dergleichen. Bitte beantworte mir diese eine Frage wegen der Nachfolge. Weil das mich auch wirklich Persönlich interessiert wie die $ das Regeln.
Kommentar ansehen
04.12.2013 18:24 Uhr von Cleary
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Was auch immer hier behauptet wird, sorry, dass ich mich einmische, Scientology ist aber sowas von eine Religion, das muss man echt mal erlebt haben! Jeder kann für sich selbst herausfinden, dass er ein unsterbliches, geistiges Wesen ist, nicht sein Verstand, nicht sein Körper, nein er selbst! Das ist wirklich klasse und kein einziger Maskenbernd mit seinen Vorverurteilungen wird jemals irgendetwas daran ändern ;)

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?