27.11.13 20:03 Uhr
 239
 

Flughafen Köln-Bonn:: Zöllner finden Rauschgift versteckt in Tarot-Karten

Zollbeamten des Köln-Bonner Flughafens durchsuchten ein Paket aus Südamerika, in dem Zubehörteile sein sollten.

Als die Beamten das Paket öffneten, entdeckten sie in diesem Wahrsagerkarten. Da den Beamten die Tarot-Karten etwas zu dick vorkamen, schnitten sie die Laminierung auf und wurden fündig.

Insgesamt 250 Gramm Kokain im Verkaufswert von 60.000 Euro waren in den Karten versteckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Flughafen, Bonn, Kokain, Zoll, Rauschgift
Quelle: www.wn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2013 06:03 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dank dafür, dass der Zoll aus seinem Dornröschenschlaf erwacht ist, werden solche Aktionen immer unrentabler. Absender- und Empfängername identisch. Den Zöllner sind die Karten deshalb aufgefallen, weil sie Daumendick warfen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?