27.11.13 18:04 Uhr
 3.473
 

USA: Pädophilenwahn und Vorurteile brachten vier unschuldige Frauen hinter Gittern

Als satanisch lesbische Vergewaltiger wurden im Jahr 1994 Liz Ramirez, Cassie Rivera, Kristie Mayhugh und Anna Vasquez in der Öffentlichkeit bezeichnet. Sie sollten die damals sieben- und achtjährigen Nichten von Liz in einem Ritual vergewaltigt haben. Alle Unschuldsbeteuerungen blieben unbeachtet.

Eine voreingenommene Kinderärztin bestätigte damals eine Abschürfung des Hymens bei einem der Mädchen infolge des Übergriffs. In den Jahren 1997 und 1998 kamen die Frauen trotz Berufungsverfahren ins Gefängnis. Warum voreingenommen? Die vier Frauen waren oft unter sich. Das bedeutete: Lesbisch.

Die Frauen waren Latinas. Ein Gruppe von Latinas unter sich bedeutete: Hexen. Nur ein Kanadier hielt den Fall für befremdlich und kämpfte für deren Freiheit. Jetzt wurden die Frauen für unschuldig erklärt und gingen Hand in Hand aus dem Gerichtsgebäude. Sie werden um ihre Rehabilitation kämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gefängnis, Unschuldig, Vorurteile
Quelle: www.vice.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 18:39 Uhr von Netter Mensch
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
27.11.2013 18:33 Uhr von bergmarder


Hat eins oder ist eins??

Gruß
Kommentar ansehen
27.11.2013 19:25 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eine pizza wäre jetzt gut
Kommentar ansehen
27.11.2013 19:25 Uhr von oldtime
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die jetzt was mit den Kindern gemacht? Vielleicht was harmloses? Und nur weil die immer unter sich waren, bedeutet das nicht das sie Lesben sind. Es bedeutet aber auch nicht das sie Keine sind.

Ich find die News irgendwie nichtssagend. OK sie sind jetzt raus aus dem Knast. Kann aber auch sein das der uminöse Kanadier (ihr Anwalt ???) einfach nur gute Argumente hatte und die Frauen für unschuldig erklärt wurden ohne es zu sein.
Kommentar ansehen
27.11.2013 19:25 Uhr von pass_calli
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Schreibstil dieser News bedeutet: Dämlich
Kommentar ansehen
27.11.2013 19:29 Uhr von sputnik66
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Netter Mensch

Beides
Kommentar ansehen
27.11.2013 20:26 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die inquisition ist eben selbst heute aus den köpfen der menschen noch nicht ganz verschwunden.
Kommentar ansehen
28.11.2013 07:07 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
27.11.2013 19:25 Uhr von oldtime ....

Was fuer den einen nichtssagend ist, sagt fuer einen anderen viel aus.

Ich entnehme der News zum Beispiel, dass die Frauen, durch schlamperhafte und fehlerhafte Voruntersuchung Recherchen deren Einschätzung, durch Voreingenommenheit der Geschworenen und Unfähigkeit des Richters, 10 oder mehr Jahre im Gefängnis sassen.
Mir sagt es aber auch, dass es möglich sein kann, dass diese von mir bereits angeführten Misstände zum jetzigen Zeitpunkt passiert sein könnten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?