27.11.13 17:17 Uhr
 211
 

Fußball/Champions League: Letzte Infos zum Spiel FC Bayern München gegen ZSKA Moskau

Am heutigen Mittwochabend kann der FC Bayern München im Champions League-Hinspiel bei ZSKA Moskau einen weiteren Rekord aufstellen. Noch nie gewann ein Verein zehn Spiele am Stück in der Königsklasse, der FC Barcelona hat neun Spiele auf dem Konto.

Doch warum wird das Spiel bereits um 18:00 Uhr angepfiffen? Der Grund ist simpel, denn zwischen uns und Moskau gibt es ein Zeitunterschied von drei Stunden.

"Wir wollen unbedingt Gruppensieger werden, da können wir uns keine Niederlage leisten", so Uli Hoeneß auf Blick des größten Konkurrenten in der Gruppe, Manchester City.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Rekord, Champions League, ZSKA Moskau, Uhrzeit
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mehmet Scholls Sohn kritisiert den "Druck" beim FC Bayern München
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 17:28 Uhr von Perisecor
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ HateKate

Das ist halt der Unterschied. Sogar die bekannten Bayern-Fans hier auf SN haben dem BVB für den Sieg über Neapel gratuliert.

Du hingegen sonderst immer nur deinen Hass und Müll ab. Traurig eigentlich, dass du dich für ein Niveau so tief unter dem des typischen Bayern-Fans entschieden hast.
Kommentar ansehen
27.11.2013 19:28 Uhr von romu2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEWS :

65. Minute: Müller souverän

Müller schnappt sich den Ball und trifft genauso sicher wie Honda drei Minuten zuvor.

64. Minute: Pfosten und Foulelfmeter

Götze trifft nur den Pfosten, Robben sichert sich den Abpraller, wird aber unfair gebremst. Gautier gibt den nächsten Strafstoß.

62. Minute: Honda erfolgreich

Ausgerechnet Chancentod Honda läuft an. Aber er schickt Neuer in die falsche Ecke und verwandelt mit links souverän – der Anschlusstreffer. Bayerns Zwei-Tore-Führung hielt also nur sechs Minuten.

61. Minute: Handelfmeter für Moskau

Handspiel von Dante im Strafraum nach einer Tosic-Flanke, Schiedsrichter Gautier entscheidet auf Elfmeter.

56. Minute: Götze trifft

So schnell kann´s gehen: Götze erzielt das 2:0 für die Bayern! Nach Zuspiel von Thiago umkurvt er vier Moskauer und überwindet Akinfejew im Strafraum mit einem strammen Linksschuss. Mitten in die Drangphase der Gastgeber schlagen die Münchner zurück.

54. Minute: Zu viel Freiheiten für ZSKA

Die Bayern müssen wieder zu seiner defensiven Ordnung der ersten Halbzeit zurückfinden. Momentan erlauben sie ZSKA einfach zu viel.

53. Minute: Entwarnung bei Lahm

Aus der Bayern-Kabine ist zu erfahren, dass Lahm sich "nur" eine Muskelverhärtung zugezogen hat. Eine genaue Untersuchung am Mittwoch in München soll endgültige Gewissheit bringen.

50. Minute: Zweite große Chance für Honda

Drei Minuten später vergibt Honda nach einer Rechtsflanke aus Nahdistanz die nächste Chance zum Ausgleich, weil er den Ball nicht richtig trifft. Die Bayern im Glück!

47. Minute: Honda vergibt die Riesenchance

Nach einem 50-Meter-Pass vom eigenen Keeper läuft Honda auf links im Strafraum allein auf Neuer zu, weil die Abseitsfalle der Bayern nicht funktionierte. Doch der Japaner zögert so lange, bis ihm Neuer den Ball vom Fuß spitzelt und die Situation damit klärt.

Nachtrag: Beckenbauer stimmt uns zu

Franz Beckenbauer im "Sky"-Studio liest offenbar bei uns mit. Denn eben sagte er: "Ich würde empfehlen, auf 2:0 zu spielen und nicht versuchen, das 1:0 zu halten."

Halbzeitfazit: Verdiente Bayern-Führung

Jetzt ist Pause, Bayern führt völlig verdient mit 1:0. Aber die letzte Szene der Halbzeit hat noch einmal gezeigt, dass sich Bayern mit diesem knappen Vorsprung nicht zu sicher fühlen sollte. Unsere Prognose für die zweiten 45 Minuten: Gelingt ihnen das zweite Tor, sollte der zehnte Champions-League-Sieg in Folge nicht mehr in Gefahr geraten.

45. Minute: Musa vergibt

Nach einem langen Pass von Honda hat Musa die große Chance zum Ausgleich. Doch bedrängt von drei Bayern-Verteidigern gelingt ihm nur ein Schüsschen.

43. Minute: Gelb für Martinez

Für ein Foul im Mittelfeld sieht Martinez die erste Gelbe Karte der Partie.

40. Minute: Moskau verunsichert

Die Münchner spielen jetzt viel entschlossener als die verunsicherten Moskauer, bei denen zurzeit vorne fast kein Ball ankommt. Man hat den Eindruck, die Gäste wollen mit dem zweiten Tor die Partie schon in der ersten Halbzeit vorentscheiden.

37. Minute: Bayern mit mehr Ballbesitz

Bayerns Abwehr lässt jetzt fast nichts mehr zu. Die spielerische Überlegenheit zeigt sich auch beim Ballbesitz: Bayern 62 Prozent, Moskau nur 38.

30. Minute: Kapitän Neuer

Da Vizekapitän Schweinsteiger verletzungsbedingt gar nicht mit nach Moskau gereist ist, übernimmt Torwart Neuer die Binde.

28. Minute: Früher Wechsel

Guardiola muss früher wechseln als eigentlich geplant. Kapitän Lahm muss wegen einer Verletzung am Oberschenkel raus, für ihn kommt Thiago. Wir erinnern uns: am Samstag bereitete er in Dortmund mit einem schönen langen Pass das vorentscheidende 2:0 durch Robben vor.

23. Minute: Die Gäste werden stärker

Das Führungstor aus der ersten Chance hat dem FCB Auftrieb gegenben. Er spielt jetzt entschlossener nach vorne. Moskau wird in der Verteidigung mehr gefordert und muss viel laufen.

17. Minute: 1:0 für die Bayern!

Kroos erobert im Mittelfeld den Ball von Tosic. Er spielt den Ball auf links zu Müller, der quer in den Strafraum passt. Dort läuft Robben rein und trifft mit links ins kurze Eck. Das war jetzt nicht unbedingt zu erwarten.

15. Minute: Der letzte Ball kommt nicht an

Die Gäste machen jetzt etwas mehr nach vorne, doch bisher kommt der letzte Ball nicht an. Das muss besser werden, wenn Bayern den Zehn-Siege-Rekord aufstellen will. Immerhin schneit es jetzt nicht mehr.

10. Minute: Moskau bestimmt das Spiel

Bayern lässt sich zurückfallen und Moskau das Spiel machen. Eine große Chance hatten die Gastgeber jedoch noch nicht.

6. Minute: Dante klärt das Chaos

Chaos im Bayern-Strafraum nach einer Honda-Ecke. Dante klärt schließlich zu einem weiteren Eckball, den Neuer dann abfängt.

[ nachträglich editiert von romu2010 ]
Kommentar ansehen
27.11.2013 19:50 Uhr von romu2010
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
JAWOLL !

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mehmet Scholls Sohn kritisiert den "Druck" beim FC Bayern München
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?