27.11.13 17:07 Uhr
 180
 

Buch über den Umgang mit Wahrsagern und Orakeln veröffentlicht

Die zwei Autorinnen aus Berlin, Evelyn Köhler und Malka Mandelblatt, geben in ihrem neuesten Buch Hilfestellung zur Unterscheidung zwischen Magie und Wirklichkeit. Sie schreiben, was bei Esoterik-Angeboten zu beachten ist. Die Lektüre ist gerade für Dezember und zum Jahresende aktuell.

Denn zum Jahreswechsel spielt für viele Menschen insbesondere ein Blick in die Zukunft eine große Rolle. Somit wäre das Buch ein schönes Mitbringsel für eine Silvesterparty.

"Magie und Wirklichkeit" gibt Einblicke in die Tricks von Magiern, stellt aber auch Könner des Fach vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManuelaWaller
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Wirklichkeit, Jahreswechsel, Magie, Esoterik
Quelle: www.brikada.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 17:29 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Quatsch ... Esoteriker warnen vor betrügerischen Esoterikern.
Gröhl ... das ist wie der Unterschied zwischen Wasser und nassem Wasser.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Männer wegen Vergewaltigung, die live auf Facebook lief, verurteilt
Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?