27.11.13 16:50 Uhr
 11.734
 

USA: Schülerin folgten plötzlich 5.000 Pornostars auf Twitter

Die US-Schülerin Olivia wunderte sich, dass sie immer mehr Follower auf Twitter hatte und dass diese meist leichtbekleidete Frauen waren.

Schnell hatte sie 5.000 neue Follower, die allesamt offenbar Pornostars waren.

Es stellte sich heraus, dass sie Opfer von so genannten Spambots wurde. Inzwischen löschte Twitter die Fake-Profile.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Schüler, Twitter, Spam, Pornostar
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 19:16 Uhr von oldtime
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht eine einfache Darstellerin oder Amateurin, alles direkt Stars wow.
Kommentar ansehen
27.11.2013 19:22 Uhr von chaoskraehe
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Bekommt nun jeder Sack Reis seine eigene News?
Kommentar ansehen
27.11.2013 22:33 Uhr von the_reaper
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
in welchem universum gibt es denn 5.000 pornostars?! oder ist jeder pornodarsteller automatisch ein star?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?