27.11.13 16:49 Uhr
 71
 

Fußball: Die ukrainische Nationalelf muss ein Spiel vor leerer Kulisse bestreiten

Der Einspruch der Ukraine gegen die Strafe der FIFA wurde abgeschmettert. Es bleibt bei den Ausschluss der Zuschauer für die nächste WM-Qualifikationspartie.

Zuschauer hatten in dem WM-Qualifikationsmatch der Ukraine gegen San Marino rechtsextreme Sprüche skandiert und Nazi-Symbole hochgehalten.

Zudem darf die A-Nationalmannschaft im Stadion von Lwiw keine WM-Qualifikationsspiele mehr absolvieren. Der ukrainische Fußballverband muss zudem eine 36.500 Euro Geldbuße entrichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ukraine, Nationalmannschaft, Geldstrafe, Nationalelf, Nationalsozialismus, WM-Qualifikationsspiel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA-Chef will WM mit 16 Dreiergruppen vor K.o.-Phase
Football Leaks: Fußballstar Karim Benzema bezahlt mehr Steuern als nötig
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Fußball: FIFA-Chef will WM mit 16 Dreiergruppen vor K.o.-Phase


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?