27.11.13 16:49 Uhr
 73
 

Fußball: Die ukrainische Nationalelf muss ein Spiel vor leerer Kulisse bestreiten

Der Einspruch der Ukraine gegen die Strafe der FIFA wurde abgeschmettert. Es bleibt bei den Ausschluss der Zuschauer für die nächste WM-Qualifikationspartie.

Zuschauer hatten in dem WM-Qualifikationsmatch der Ukraine gegen San Marino rechtsextreme Sprüche skandiert und Nazi-Symbole hochgehalten.

Zudem darf die A-Nationalmannschaft im Stadion von Lwiw keine WM-Qualifikationsspiele mehr absolvieren. Der ukrainische Fußballverband muss zudem eine 36.500 Euro Geldbuße entrichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ukraine, Nationalmannschaft, Geldstrafe, Nationalelf, Nationalsozialismus, WM-Qualifikationsspiel
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?