27.11.13 13:43 Uhr
 511
 

Aachen: Fahrraddieb im Pech - Er wird von einem ehemaligen Radprofi gestellt

Ein 15-Jähriger interessierte sich in einem Fahrradgeschäft für ein Rad. Bei einer kleinen Probefahrt wollte der junge Mann mit dem Rad abhauen.

Aber er hatte Pech. Der Verkäufer entpuppte sich als ehemaliger Radprofi. Der Mann nahm mit einem Rad die Verfolgung auf.

Der ehemalige Profi hetzte den jungen Dieb dermaßen, dass dieser mit den Rad gegen einen Poller fuhr und stürzte. Die Polizei wurde eingeschaltet.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Aachen, Pech, Radprofi
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 13:43 Uhr von angelina2011
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Da hatte der Junge nicht den Hauch einer Chance. Dumm gelaufen. Wer ahnt den auch, das ein ehemaliger Radprofi diesen Job macht.
Kommentar ansehen
27.11.2013 13:48 Uhr von blade31
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ja wer würde denken das ein Radprofi ein guter Ansprechpartner in Sachen Fahhräder ist...
Kommentar ansehen
27.11.2013 13:54 Uhr von derSchmu2.0
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Auf einen geschnappten Raddieb in Aachen kommen 7 Neue...
Kommentar ansehen
27.11.2013 13:59 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man da kein Pfand hinterlegen?

Hab mir bis jetzt zweimal im Fachgeschäft nen Rad gekauft. Beim einen wurde die Testfahrt im ziemlich grossen gut präparierten Hinterhof gemacht. Der andere laden wollte meinen Ausweis als Pfand dabehalten.
Kommentar ansehen
27.11.2013 14:49 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Zusammenhang mit Aachen und ehemaliger Radprofi kommt mir nur Erik Zabel in den Sinn.

Mein Freund hat auch einen gut gehenden Fahrradladen gehabt, zu den Kunden gehörten auch Erik Zabel und viele Ex Profis mehr. Dem ist das Gleiche passiert. Mein Freund hatte das Glück nicht, wie derjenige in Aachen. Aber wie sagt man doch so schön? Aus Fehlern wird man klug.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?