27.11.13 12:43 Uhr
 171
 

Moskau: Riesiger Louis-Vuitton-Koffer darf nicht auf Rotem Platz bleiben

EIn neun mal 30 Meter hoher Koffer der Marke Louis Vuitton auf dem berühmten Roten Platz in Moskau sorgte für Empörung (ShortNews berichtete).

Nun soll der gigantische Koffer verbannt werden, in dessen Innerem eine Ausstellung stattfindet. Die Ticketerlöse sollten benachteiligten Kindern in Russland zugute kommen.

Politiker setzten nun jedoch durch, dass der Koffer verbannt werden wird, denn der Rote Platz sei ein "heiliger Ort".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Platz, Moskau, Koffer
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"
"Spiegel" entfernt rechtsextremes Buch "Finis Germania" von Bestsellerliste
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 13:45 Uhr von Wiggleshaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Was, benachteiligte Kinder bekommen Geld und wir nicht? Nicht mit uns, weg mit dem Koffer!"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?