27.11.13 11:52 Uhr
 408
 

Prozess: "Lostprophets"-Sänger Ian Watkins gibt sexuellen Missbrauch von Kindern zu

Ian Watkins, einstiger Sänger der Band "Lostprophets" muss sich wegen sexuellem Missbrauch von Kindern, darunter sogar die Vergewaltigung eines Babys, derzeit vor Gericht verantworten (ShortNews berichtete).

Im Gerichtssaal von Cardiff gab der 46-Jährige zu, sich schuldig gemacht zu haben. Der Sänger nutzte auch sein Ruhm aus, um mit minderjährigen Fans Sex zu haben.

"Er aktzeptiert, ein festgesetzter und gefasster Pädophiler zu sein", so die Staatsanwaltschaft.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Sänger, Missbrauch, Lostprophets
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 12:24 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Haberal jetzt ist die Tantchen zuvorgekommen.

Wenn der Angeklagte sich bekennt ein Pädophiler zu sein, dann bin ich auf das Urteil der Richter gespannt, denn der wird sich niemals ändern.
Kommentar ansehen
13.12.2013 18:05 Uhr von Dominic11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so singt es sich für den leichter vor den Fans

[ nachträglich editiert von Dominic11 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?