27.11.13 11:19 Uhr
 4.456
 

Microsoft verteilt Strafsperre für fluchende xBox One User

Mit dem digitalen Videorekorder der Spielkonsole können Spieler Spielsequenzen aufzeichnen und dabei mit eigenen Kommentaren versehen.

Dabei musste einige User mit recht derben Flüchen feststellen, das Microsoft sie mit einem Strafbann versehen hat. Für einen Tag wurden sie bei Xbox Live gesperrt.

Während die Spielfiguren selbst fluchen dürfen, wie die Müllkutscher, verbittet sich Microsoft obsessiv fluchende Nutzer. Dies gilt auch für nicht-jugendfreie Spiele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, User, Fluch
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 11:32 Uhr von c0dycode
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Darüber weinen oder lachen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher.
Kommentar ansehen
27.11.2013 11:52 Uhr von Pils28
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Da bleibe ich lieber bei TS3.
Kommentar ansehen
27.11.2013 12:08 Uhr von fromdusktilldawn
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
hm, ... Zensur,
Kommentar ansehen
27.11.2013 13:00 Uhr von ted1405
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Staatsanwalt und Richter in einem ... man hat sich einst etwas dabei gedacht, als man in Legislative, Exekutive und Judikative unterteilt wurde. Schon traurig zu sehen, wie leicht dieses Prinzip mittlerweile von diversen Herstellern ausgehebelt wird und mit welcher Geschwindigkeit das fortschreitet.

Ich mein ...
natürlich ist es nicht in Ordnung, wenn Leute ihren ungefilterten Scheiß auf öffentlichen Foren hinterlassen und verbreiten - aber es ist kein bisschen besser, wenn dafür die gesamte Konsole gesperrt wird. Verhältnismäßig wäre ein temporärer Bann der Kommentarfunktion gewesen.

Und mal hochgesponnen / übertrieben:
Wenn sich dann mal Software-Monopole bei Autos herauskristalisieren sollten ... werden dann auch kurzerhand Autos stillgelegt, weil die zugehörigen Benutzer (von Besitzer kann man kaum noch sprechen) mal auf ´ner Webseite kräftig geflucht haben?
Kommentar ansehen
27.11.2013 13:41 Uhr von meistertimbo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ted1405
bist wohl selber gesperrt worden, oder wie? xD

@topic
find ich sehr gut,.... wenn man sich heutzutage mal den Chat in einem MMORPG, oder allgemein die Kommunikation in Online-Games (oder auch diversen Foren) anschaut, könnte man teilweise schon ausrasten....
Es wird nur noch versucht andere runterzumachen, zu beleidigen,.....
Und Warum? Weil jeder anonym ist, und keine Konsequenzen fürchten muss.

Wenn man für sein asoziales Verhalten dann mal nen Tag gesperrt wird, überlegt man es sich künftig zweimal, was man schreibt.
Kommentar ansehen
27.11.2013 13:45 Uhr von meistertimbo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
find ich sehr gut,.... wenn man sich heutzutage mal den Chat in einem MMORPG, oder allgemein die Kommunikation in Online-Games (oder auch diversen Foren) anschaut, könnte man teilweise schon ausrasten....
Es wird nur noch versucht andere runterzumachen, zu beleidigen,.....
Und Warum? Weil jeder anonym ist, und keine Konsequenzen fürchten muss.

Wenn man für sein asoziales Verhalten dann mal nen Tag gesperrt wird, überlegt man es sich künftig zweimal, was man schreibt.
Kommentar ansehen
27.11.2013 14:02 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß warum ich nur für Spiele zahle bei denen es einen dedicated Server gibt die unabhängig vom Publisher/Hersteller betrieben werden können.
Kommentar ansehen
27.11.2013 15:50 Uhr von ted1405
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@meistertimbo:

Da kann ich Dich beruhigen. Ein solches "Bevormudungsgerät" hat es bisher niemals in meine Wohnung geschaft und wird es auch nicht dorthin schaffen.

Mich (auch anonym) zu benehmen habe ich von meinen Eltern gelernt - da brauch ich keine xBox und kein Microsoft für. ;-)
Kommentar ansehen
27.11.2013 18:39 Uhr von Mauzen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Als nächstes werden sie schon gebannt, wenn sie nur in der nähe der ausgeschalteten xbox was schlechtes über microsoft sagen.
Kommentar ansehen
27.11.2013 20:43 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich wird es bald kostenpflichtig, so wie im Film "Demolition Man" ;-)

"Sie bekommen eine Geldstrafe von einem Credit wegen Verstoßes gegen das verbale Moralitätsstatut!"

Davon aber abgesehen: Was sich Microsoft hier leistet ist unter aller Sau! Wenn sich jemand eine Konsole kauft und auch die Spiele legal erworben hat, dann soll er spielen und fluchen können/dürfen so viel wie er will. Sofern es nicht illegal ist, geht niemanden etwas an, was ich zu Hause sage, schreie und mache. Microsoft schon gar nicht.
Kommentar ansehen
27.11.2013 21:40 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Joeiiii

Thema verfehlt! Du kannst vor der Xbox One beim Spielen auch ein satanisches Ritual vollziehen und nackt eine kleine Ziege opfern - das interessiert bei MS keine Sau. Wenn Du das Ganze aber aufnimmst und postest wirst Du gesperrt - und genau darum geht es hier.

Aber trotzdem "+" für das Zitat! ;-)

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
29.11.2013 22:08 Uhr von Scholle89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann man nur mit der Stirn runzeln...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?