27.11.13 07:44 Uhr
 939
 

Nürnberg: Chaos in Nürnberg nach Wintereinbruch

Am gestrigen Dienstag herrschte auf Nürnbergs Straßen ein Verkehrschaos. Grund waren Schneefälle und vereiste Straßen.

CSU-Fraktionschef Sebastian Brehm gibt den Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) die Schuld daran. "Es ist traurig, jedes Jahr aufs Neue nach dem ersten leichten Schneefall feststellen zu müssen, dass es wieder nicht geklappt hat", so Brehm.

Die "Sör" hingegen gibt dem Wetterdienst die Schuld daran. Dieser hatte nur von leichten Schneefällen gesprochen und eine Kontrollfahrt am frühen Morgen stellt noch keine Glätte fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nürnberg, Chaos, Wintereinbruch
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 08:44 Uhr von Ich_denke_erst
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Was da in Nürnberg abging war einfach Schwachsinn. So eine Henne hat sich auf Gong 97.1 aufgeregt und rumgeschimpft - sie wäre Berufskraftfahrerin und ist stinksauer weil es nicht klappt mit dem streuen.
Leider war es so dass es um 07.30 Uhr erst richtig heftig zu schneien anfing - zu einer Zeit in der der Berufsverkehr bereits in vollem Gang war - und viele noch mit Sommerreifen unterwegs waren. Die Streufahrzeuge standen einfach mit im Stau - bei verstopften Strassen können die nämlich auch nicht fahren. Und fliegen können sie auch nicht.
Die Leute vom Streudienst geben ihr bestes und bringen richtig viel einsatz - und dafür haben sie meinen Respekt.
Kommentar ansehen
27.11.2013 09:44 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vieviel Meter Schnee liegen denn da??
Kommentar ansehen
27.11.2013 10:19 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klickklaus das ist doch ein Witz oder? Wieso sollte es da ein Caos geben?
Kommentar ansehen
27.11.2013 12:30 Uhr von brycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob uns die Erfahrungen der vergangenen Jahre und Jahrzehnte nicht gezeigt hätte dass so ein Wintereinbruch auch ganz schnell, heftig und unerwartet kommen kann. ;-)

---

Anruf beim Wetterdienst:
"Könnten sie bitte bei mir vorbei kommen und ihre leichte Bewölkung aus meinem Keller pumpen?"
;-P
Kommentar ansehen
27.11.2013 13:03 Uhr von Ich_denke_erst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klickklaus: Ich komme aus dem Landkreis Fürth - bin ich jetzt schuld? :-))

@LukasXXL
Der Schnee ist sofort zu Eis geworden - und da viele noch Sommerreifen hatten war es eine lustige Rutschpartie.
Ich habe für 15 km 1,5 Std. gebraucht - und der streuwagen weiter vorne auch! :-)
Kommentar ansehen
27.11.2013 19:35 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es hat schon jedes jahr seit 10 jahren in nürnberg die woche vor den 1 Dez geschneit.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?