27.11.13 06:42 Uhr
 562
 

USA: 33-jähriger Mann muss Mautgebühren nachzahlen bis er 87 Jahre alt ist

Der 33-jährige Jason Bourcier gab vor Gericht zu, dass er drei Jahre lang nachts die gebührenpflichtige Straße von Reston nach Washington befuhr, ohne zu bezahlen. Er dachte, dass die ab 23.30 Uhr unbesetzten Mautstellen in der Nacht kostenlos durchfahren werden konnten.

Weit gefehlt. Aus der ursprünglichen Nachzahlung der Mautgebühren in Höhe von 440 Dollar wurden im Laufe der Jahre mit Verzugszinsen und Säumniszuschlag knapp 200.000 Dollar.

Das Gericht und Bourcier einigten sich auf eine monatliche Ratenzahlung von 150 Dollar. Dies bedeutet, dass Bourcier die Summe, bis er 87 Jahre alt ist, abbezahlen muss. Die Zinseszinsen bis zur letzten Rate sind in der Gesamtsumme von 200.000 Dollar bereits enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Maut
Quelle: www.nbcwashington.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2013 06:42 Uhr von montolui
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Habe einmal überschlägig nachgerechnet. Irgendwas stimmt bei der Berechnung nicht, steht aber so in der Quelle.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?