26.11.13 19:33 Uhr
 361
 

New York weiß nicht, wo Sex-Straftäter sind

Obwohl sich in den USA alle Sex-Straftäter registrieren müssen, hat der Bundestaat New York keine Ahnung, wo sich 467 von ihnen aufhalten.

Bei 112 dieser Personen gilt eine "hohe Wiederholungsgefahr". Zu den Sex-Straftätern zählen unter anderem auch Pädophile und Vergewaltiger.

Theoretisch werden alle "sex offender" in einer Datenbank erfasst, die öffentlich einsehbar ist. Damit erfahren Anwohner, wer sich in ihrer Nachbarschaft aufhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, New York, Straftäter
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?