26.11.13 17:28 Uhr
 10.246
 

Katholische Kirche in Dortmund: Günther Jauch sorgt für große Austrittswelle

Vom 21. Oktober bis zum 21. November traten 258 Dortmunder aus der Katholische Kirche aus. Von Juli bis September waren es innerhalb von drei Monaten gerade einmal 200 Menschen, die in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) die katholische Kirche verließen.

Es stellt sich ein Zusammenhang zu einer ARD-Talk-Show mit Günther Jauch dar. Dabei ging es darum, was der Klerus verdient. Nachdem die Sendung gesendet war, setzte eine starke Austrittswelle ein.

"Ich war verblüfft über den Andrang, der dann einsetzte", so Elke Diera, die beim Dortmunder Amtsgericht die Kirchenaustritte bearbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dortmund, Günther Jauch, Katholische Kirche
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2013 17:36 Uhr von quade34
 
+9 | -64
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.11.2013 17:48 Uhr von michel29
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@ quade34:

naja ein 08 15 Verein muss auch zusehen wie er zu Geld kommt -so wie bei der Kirche es als STEUER zu tarnen ist der falsche Weg - Mitglieder sollten selber entschieden wie viel und auf welchen Weg das Geld zur ´Kirche/Verein´ kommt und schon würde der Kasper-laden ziemlich blöd dastehen...und die Kirche
ist ja soooo ARM und MITTELLOS - genauso wie der Weihnachtsmann die Geschenke bringt :-) also immer schön auf Autopilot stellen nicht nachdenken und nichts ändert sich

WER NICHT MIT DER ZEIT GEHT, GEHT MIT DER ZEIT...
Kommentar ansehen
26.11.2013 18:12 Uhr von michel29
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Vorsicht bei dieser Quelle, ABER ein bisschen Wahrheit ist immer mit dabei...

http://www.bild.de/...
Kommentar ansehen
26.11.2013 18:43 Uhr von Ihr_habt_ja_so_Recht
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Nur mal kurz zur Info!

Hohe Kirchendiener bezahlt der Deutsche Steuerzahler.

NICHT die Kirche und NICHT mit Kirchensteuern.

Die werden von JEDEM Steuerzahler bezahlt. auch von denen, die weder in der Kirche sind noch sonst wo. Sogar von den Steuern türkischer Muslime oder den Steuern Indischer Buddisten! wer in Deutschland Steuern zahlt löhnt für Bischöfe und Co!
Kommentar ansehen
26.11.2013 19:21 Uhr von CroNeo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54:

Das stimmt so nicht ganz, denn es reicht im Grunde aus das heilige Sakrament der Taufe zu empfangen, um (auf ewig!) Christ zu sein. Daher kann man in dem Sinne auch nicht "Austreten". Das höchste was möglich ist, wäre die Exkommunizierung, was jedoch auch keinen Ausschluss aus der Kirche darstellt.

Die Kirchensteuer gibt es übrigens nur in ganz wenigen Ländern auf der Welt, worunter auch Deutschland gehört. Nicht mal in erzkatholischen Ländern, wie Italien, Polen oder Kroatien gibt es die. Das ist schlichtweg ein Konstrukt der (u.a.) deutschen kath./ev. Kirchen und nicht der kath./ev. Kirche an sich!

[ nachträglich editiert von CroNeo ]
Kommentar ansehen
26.11.2013 19:59 Uhr von DigitalKeeper
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ newsleser54

full ack

@ thread

Kirche (Religionen und zwar ALLE) = Status Quo = unendlicher Reichtum = Marmorportale, Goldsessel, etc. = 35 Mios für nen Büro

ergo -> das Volk (also die Dummen) = gar nix = Brot und Wasser - schliesslich will der Status Quo den Rotwein saufen und die fetten Schweine futtern!!!!

.
Kommentar ansehen
27.11.2013 01:53 Uhr von gur-kendüs
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer Kirchensteuer zahlen will der soll es tun aber eine grosse frechheit ist das ich blechen muss wenn ich austreten will.
Kommentar ansehen
27.11.2013 09:55 Uhr von KPF-Geronimo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ gur-kendüs
Also, das ich für einenKirchenaustritt bezahlen soll, ist mir neu.
Ich bin seinerzeit aus der Kirche ausgetreten, weil die Oberaffen mir und meiner Frau Kirchensteuer abgenommen haben. Mir als Familienoberhaupt über 30 DM und meiner Frau über 60 DM. Wo bleibt da die Familienfreundlichkeit der KIrche.
Da wir zusammen fast 100 DM Kirchnsteuern zahlen musste, meine Kinder ihre Kommunion hinter sich hatten, hatte ich beschlossen mir meinen Anteil zu sparen. Und ich bin froh darüber.

[ nachträglich editiert von KPF-Geronimo ]
Kommentar ansehen
27.11.2013 12:50 Uhr von jonnyswiss
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da ja runde 20% aller deutschen Ländereien dieser Kirche gehören kann die doch gut alleine schon bequem von diesen Pacht-Geldern leben!

Wozu denen sonst noch Steuergelder in arsch rein schieben???
Kommentar ansehen
27.11.2013 20:58 Uhr von gur-kendüs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ KPF in Bayern musst du ca. 45€ bezahlen.
Kommentar ansehen
28.11.2013 12:58 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mechanismen den sich die Politik bedient um das Herdentier Mensch zu Manipulieren

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?