26.11.13 16:15 Uhr
 752
 

Fußball: Peter Neururer sehr erbost - "Das sind keine Fans, sondern Kriminelle"

Erneut fielen einige Anhänger des Zweitligisten VfL Bochum unangenehm auf. In Bielefeld brannten sie in ihrem Block wieder Pyrotechnik ab. Nun droht dem VfL als Wiederholungstäter eine hohe Geldstrafe.

Das brachte VfL Bochum Coach Peter Neururer dermaßen auf die Palme, das er sich unmissverständlich dazu äußerte. "Das sind keine Fans, sondern Kriminelle, die sich auf Kosten des VfL profillieren wollen," sagte er.

Peter Neururer will aber nicht eher Ruhe geben und Gespräche mit den Beteiligten suchen, bis diese Probleme beim VfL aus der Welt geschafft sind.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fan, Kriminelle, Pyrotechnik, Peter Neururer
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2013 17:19 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Solange es auf den Tribünen brennt sollte der Schiri das Spiel anhalten. Weiter geht es dann, wenn wieder Normalität eingekehrt ist. Kann aber dauern.
Kommentar ansehen
26.11.2013 18:22 Uhr von Ihr_habt_ja_so_Recht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Fußball-"Fans" halt.

Spielabbruch. Kein Eintrittsgeld zurück. Nächstes Spiel als Geisterspiel und das Thema erledigt sich innerhalb eines halben Jahres von alleine.

Und wenn die Assos nicht mehr ins Stadion kommen, dann reichen 10% der Polizei, daß spart den Steuerzahler einen riesen Haufen Kohle.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?