26.11.13 13:01 Uhr
 470
 

Oppach: Schrecklicher Unfall - Sechsjähriger Junge 30 Meter zu Tode geschleift

Im ostsächsischen Oppach hat sich am gestrigen Montagabend ein schwerer Unfall ereignet. Ein sechsjähriger Junge war unvermittelt auf die Bundesstraße 6 gerannt und wurde dort von einem herannahenden Iveco-Transporter erfasst.

Der Aufprall war so heftig, dass der Junge auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und dort unter einen Skoda geriet.

Von diesem Fahrzeug wurde er 30 Meter weit mitgeschleift. Der Sechsjährige erlitt schwere innere Verletzungen, an denen er später im Krankenhaus starb. Seine ihn zum Unfallzeitpunkt begleitende Oma erlitt einen Schock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Junge, Oppach
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2013 15:10 Uhr von langweiler48
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ja Oma, warst wohl uueberfordert? Wenn ich aber IVECO Transporter lese, dann denke ich an die so vernueftig fahrenden DPD-Fahrer. Die fahren oft doppelt so schnell wie erlaubt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?