26.11.13 11:46 Uhr
 245
 

Koalitionsverhandlungen: SPD will keine Ausnahmen bei Mindestlohn akzeptieren

Nach Angaben von SPD-Vizechefin Manuela Schwesig wird ihre Partei in den Koalitionsverhandlungen auch weiterhin auf einen einheitlichen Mindestlohn von 8,50 Euro bestehen. Ausnahmen, wie es die Union verlange, werde es mit der SPD nicht geben.

In der von verschiedenen Medien veröffentlichten vorläufigen Vertragswerk zum Mindestlohn, war bisher die Rede von einem eingeschränkten Empfängerkreis. So sollten beispielsweise weder Langzeitarbeitslose, noch Rentner oder Saisonarbeiter im Erntebereich in den Genuss von Mindestlohn kommen.

Schwesig rechnet trotzdem mit einer Einigung mit der Union und der Vorlage einer Koalitionsvereinbarung in dieser Woche. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters soll es aber bereits Einigung im Streitthema "PKW-Maut" gegeben haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, CDU, Mindestlohn, Große Koalition
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2013 12:15 Uhr von derSchmu2.0
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Sklavenhaltung muss sich lohnen...warum sollte man Langzeitarbeitslose von der Kette lassen oder verarmte Rentner...nehe schön anknebeln, damit sie weiterhin schön gehorsam zeigen und wenn es nur bedeutet, sie durch ihre begrenzten (finanziellen) Möglichkeiten an sich zu binden...
Kommentar ansehen
26.11.2013 12:31 Uhr von Pils28
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Schon das Wort Mindestlohn verbietet eigentlich Ausnahmen.
Kommentar ansehen
26.11.2013 14:15 Uhr von psycoman
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso hat die SPD eigentlich keinen Mindestlohn eingeführt als sie an der Macht war und statt dessen Hartz IV geschaffen? Das hätte man doch prima verbinden können. die Leute bekommen mehr Geld und sind dadurch nicht so auf staatliche Förderung angewiesen. Obendrein dürfte das die Binnennachfrage erhöhen.
Kommentar ansehen
26.11.2013 22:08 Uhr von TbMoD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann is doch alles klar.
Erspart euch doch das sinnlose stundenlange rumverhandeln.
Machen wir einfach Neuwahlen !

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?