26.11.13 11:44 Uhr
 217
 

Zürich: Richter stufen Facebook als öffentlichen Raum ein

An seinem Geburtstag hatte ein Mann auf Facebook seinen Kontakten mit Gewalt gedroht, falls diese ihm nicht zu seinem Ehrentag gratulieren würden.

Die Richter werteten dies als Bedrohung der Bevölkerung, da Facebook ein öffentlicher Raum sei und verurteilten den 23-jährigen Arbeitslosen zu einer Geldstrafe.

Der Angeklagte schrieb: "Ich vernichte eu alli, ihr werdet es bereue, dass ihr mir nöd in Arsch kroche sind, denn jetzt chan eu niemert me schütze . . . Pow!!! Pow!!! Pow!!!", gab aber an, dies als Witz gemeint zu haben.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Geburtstag, Richter, Zürich, Drohung
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2013 11:46 Uhr von bpd_oliver
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Statt einer Geldstrafe hätte der Richter ihm lieber einen Deutschkurs zur Bewährungsauflage machen sollen.
Kommentar ansehen
26.11.2013 14:21 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber das Schwiizerdütsch hättest ruhig übersetzen können...
Ist ja so schwer nicht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?