26.11.13 08:33 Uhr
 417
 

Bad Kreuznach: Frau versteckt sich nach kleinem Unfall im Kofferraum ihres Wagens

Ein kurioses Ende nahm ein kleiner Unfall am vergangenen Wochenende in Bad Kreuznach.

Hier war eine Frau betrunken mit ihrem Wagen gegen eine Mauer geknallt. Aus Angst vor den Folgen und der Polizei versteckte sie sich einfach in ihrem Kofferraum.

Dort harrte sie anderthalb Tage aus. Erst dann machte sie sich bemerkbar. Da stand der Wagen längst in einer Werkstatt, wohin die Polizei den Wagen hatte bringe lassen, da sie keinen Fahrer am Unfallort angetroffen hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Kofferraum, Bad Kreuznach
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sommer 2016: Bad Kreuznach hält mit 36,4 Grad den bisherigen Hitzerekord
Bad Kreuznach: Ausstellung will Besucher für Flüchtlinge sensibilisieren
Bad Kreuznach: Eltern gaben Kind drei Wochen keine Nahrung oder zu trinken - Urteil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2013 08:35 Uhr von blade31
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
lol hat die Frau gedacht das ihr Auto irgendwie einfach so vor ihrem Haus abgestellt wird?

und was ist mit Essen, Trinken oder den anderen Menschlichen Bedürfnissen?

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
26.11.2013 09:41 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat jemand ne Ahnung, was das für ein Auto ist?

Sieht ein wenig nach SUV aus, aber die Frau kommt mir arg klein vor.
Kommentar ansehen
26.11.2013 20:59 Uhr von derdersweis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kenne die junge Frau und kenne auch alle Umstände.
Es war win Opel Omega Stufenheck.
Und egal was hier mit Alkohol und vor allem Drogen getippt wird ist absoluter Quatsch. Es wurden im Auto Medikamente von ihr gefunden.... keine Drogen.
Sie hatte total schiss vor der Polizei und hat sich aus Panik versteckt. Und desweiteren waren bei dem kleinen Unfall noch zwei weitere Leute in dem Wagen. Dieser übrigens einen totalschaden erlitten hat.
Und sie hatte eine Flasche abgestandenes Wasser im Kofferraum. Sie stand zuerst in der Werkstaztt die beheitzt war und dann in der nichtbeheizten Sicherstellungshalle.
Und im übrigen ist es lächerlich das die Polizei das Auto vor Ort nicht ordendlich untersucht hat sondern einfach abschleppen hat lassen.
Es sind wohl auch schon alle Vorwürfe fallen gelassenworden. LEBERWERTE MEHR ALS TOP. NIX ALKOHOL UND NIX DROGEN. Körperlich hat sie jede Menge Prellungen und Hematome. Einer der Mitfahrer hat einen Jochbeinbruch und Prellungen und der zweite Mitfahrer hat Prellungen, Gehirnerschütterung und Schleudertrauma.
In diesem Sinne liebe Presse seit weiter so sensationsgeil..... dann hab ich was zu lachen!!!!!!! :-)


[ nachträglich editiert von derdersweis ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sommer 2016: Bad Kreuznach hält mit 36,4 Grad den bisherigen Hitzerekord
Bad Kreuznach: Ausstellung will Besucher für Flüchtlinge sensibilisieren
Bad Kreuznach: Eltern gaben Kind drei Wochen keine Nahrung oder zu trinken - Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?