26.11.13 07:37 Uhr
 108
 

Bauhaus-Stiftung: Stiftungsrat entlässt Direktor Philipp Oswalt

Der Stiftungsrat der Bauhausstiftung Dessau hat beschlossen, dass Direktor Philipp Oswalt gehen muss. Oswalt wird die Stiftung am 1. März 2014 verlassen.

Der wissenschaftliche Beirat trat nach der Bekanntgabe der Entscheidung aus Protest geschlossen zurück. Oswalt, der seit 2009 für die Stiftung tätig ist, gilt als ein unbequemer Stiftungsdirektor. Von Kritikern wird Oswalt allerdings fehlende Bereitschaft zur Kooperation vorgeworfen.

Für einen Verbleib Oswalts sprachen sich unterdessen etwa 100 Künstler und Architekten aus. Diese verfassten für den Verbleib Oswalts einen offenen Brief.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stiftung, Direktor, Bauhaus
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?