26.11.13 07:37 Uhr
 100
 

Bauhaus-Stiftung: Stiftungsrat entlässt Direktor Philipp Oswalt

Der Stiftungsrat der Bauhausstiftung Dessau hat beschlossen, dass Direktor Philipp Oswalt gehen muss. Oswalt wird die Stiftung am 1. März 2014 verlassen.

Der wissenschaftliche Beirat trat nach der Bekanntgabe der Entscheidung aus Protest geschlossen zurück. Oswalt, der seit 2009 für die Stiftung tätig ist, gilt als ein unbequemer Stiftungsdirektor. Von Kritikern wird Oswalt allerdings fehlende Bereitschaft zur Kooperation vorgeworfen.

Für einen Verbleib Oswalts sprachen sich unterdessen etwa 100 Künstler und Architekten aus. Diese verfassten für den Verbleib Oswalts einen offenen Brief.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stiftung, Direktor, Bauhaus
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2013 09:54 Uhr von gugge01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zunächst einmal, ich bin ein Gegner der Bauhaus Architekturphilosophie.

Für mich repräsentiert das Bauhaus nichts weiter als die „Billige Gatter und Ställe für das Vieh“ Ein-stellung des Geld und Bankenadels.

Aber wen ich höre das die ideellen Mitglieder einer Stiftung für und der Vorstand gegen einen Vorsitzenden ist, dann ist das immer ein Zeichnen das der Vorstand seiner Meinung nach zu wenig Profit aus der Stiftung ziehen kann und das ändern will.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?