26.11.13 07:32 Uhr
 193
 

Bayern: Justizminister will Verjährungsfrist für Raubkunst aus der Nazizeit verlängern

Winfried Bausback, Justizminister Bayerns, will die Verjährungsfristen für die Ansprüche von Besitzern in der Nazizeit geraubter Kunst verlängern.

Bislang verjährten die Ansprüche nach 30 Jahren. Nun will Bausback dafür sorgen, dass diese Frist nicht in jedem Fall eingehalten werden muss. Dies soll dann auch rückwirkend für die Sammlung von Cornelius Gurlitt gelten, ShortNews berichtete bereits.

Außerdem will Bausback erreichen, dass Teile der Gurlitt-Sammlung ausgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Justizminister, Raubkunst, Cornelius Gurlitt, Nazizeit
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2013 07:35 Uhr von ZzaiH