26.11.13 06:12 Uhr
 491
 

Wissenschaftliches Kunstprojekt: Käse aus Mikroben der menschlichen Haut

Die Mikrobiologin Christina Agapakis der Universität von Kalifornien hat die Produktion von Käse auf eine völlig neue Ebene gebracht. Zusammen mit der Künstlerin Sissel Tolaas werden zum ersten Mal Mikroben der menschlichen Haut verwendet.

Die Beiden verwenden dabei Abstriche aus dem Mund, von der Haut, aus dem Bauchnabel und sogar von den Füssen einer Person. Anschließend kommen die Petrischalen ins Labor und werden nach ausreichendem Wachstum mit frischer Milch versehen. Danach bildet sich, nach mehreren Übergangsstadien, der Käse.

Der Künstlerin Sissel Tolaas geht es in dem Projekt darum, die feine Linie zwischen Ekel und Genuss zu überdenken. Die Bakterien, die unsere Haut bewohnen, unterscheiden sich kaum von denen der herkömmlichen Käseproduktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Haut, Käse, Kunstprojekt
Quelle: www.npr.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen