25.11.13 22:04 Uhr
 324
 

Deutsche Bischöfe beraten über die Behandlung von Wiederverheirateten

Der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst hat gegenüber dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZDK) erklärt, dass die deutschen Bischöfe bereits seit Jahren über die kirchliche Behandlung von Wiederverheirateten beraten.

Eine Kommission aus sechs Bischöfen hat nun ein Arbeitspapier erarbeitet, das im Februar 2014 im Ständigen Rat der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) diskutiert werden soll. Im März 2014 soll dann auf der Vollversammlung eine Entscheidung getroffen werden.

In diesem Arbeitspapier wurden bereits die Handreichungen der Erzdiözese Freiburg (ShortNews berichtete) und der Hirtenbrief der oberrheinischen Bischöfe besprochen und integriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bischof, Katholik, Wiederverheirateter, Gebhard Fürst
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 22:27 Uhr von Montrey
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hab ein Vorschlag die Kirche einfach abwracken ?
Kommentar ansehen
26.11.2013 01:22 Uhr von Phoenix3141
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt ja auch keine anderen Probleme innerhalb der Kirche ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?